Login

   

Der Weg zum Topspiel führt über Düsseldorf

Details

Die Vorbereitungen für das nächste Großevent bei Vorwärts laufen auf Hochtouren. Passend zum Start des Kartenvorverkaufs über unsere Website und im Clubheim, ist das Orga-Team bei den Protagonisten selbst gewesen. Zum Tischtennis Champions-League Spiel zwischen Borussia Düsseldorf und Sporting Clube De Portugal reisten sieben Mitglieder der Truppe. Dabei im Gepäck: Jede Menge Fragen, bitten und reichlich Lust auf hochkarätiges Tischtennis.

Bereits vor der Party nahmen sich Borussia Manager Andreas Preuß und der Leiter der Bundesligaabteilung Alexander Schilling reichlich Zeit um offene Fragen rund um den 8. Dezember zu klären und die nächsten Schritte auf dem Weg zum Bundesliga-Topspiel in Ahlen zu besprechen.

Dann gab es endlich das ersehnte Topspiel: Gleich im ersten Spiel trat Timo Boll gegen Diogo Carvalho an und verlor mit 1:3.

 Diogo Carvalho (l.) und Timo Boll (r.) trafen im ersten Spiel aufeinander

Es folgte die wohl spannendste Partie des Abend: Omar Assar und Quadri Aruna zeigten, dass sie sich von diversen Meisterschaften in Afrika bestens kennen. Letztlich gewann Assar mit 3:1 und glich aus. Nach der Pause hatte Anton Källberg gegen Francisco Silva leichtes Spiel. Der erst 17-Jährige Gast hatte offensichtlich mit einer Rückenverletzung zu kämpfen und musste bereits nach zwei Sätzen aufgeben. So brachte Kälberg die Borussia in Führung. Schließlich fiel die Entscheidung im Duell der beiden Top-Spieler. Boll musste gegen Aruna ran. War der erste Satz noch klar mit 11:3 an Boll gegangen, wurde es schließlich immer enger. Zwar gewann der deutsche schließlich mit 3:0 sein Spiel, doch für die letzten beiden Sätze brauchte er ein 12:10.

Nach der Autogrammstunde für die knapp 800 Fans im ARAG Center Court gab es schließlich noch ein gemeinsames Foto mit den Profis, die schon bald in Ahlen an der Platte stehen.

 Auf dem Weg nach Ahlen: v.l.: Stephan Baukmann, Alexander Schilling, Martin Metzner, Omar Assar, Jonas Vienhues, Anton Källberg, Timo Boll, Herbert Stemmer, Björn Knipping, Heike Beyer, Kristian Karlsson, Ricardo Walther, Petra Bühler, Danny Heister

Außerdem signierten die aktiven das Plakat, das in den nächsten Wochen immer mehr die Ahlener Sportstätten und Geschäfte schmücken wird. Dieses besondere Exemplar bleibt allerdings natürlich unserem Clubheim vorbehalten.

   
   
© ALLROUNDER