Login

   

Ein Titel an Tag zwei

Details

Nun ist die Stadtmeisterschaft 2020 Geschichte, sie hatte am letzten Tag noch einige spannende Partien, reichlich Emotionen und Highlights im Programm. Los ging es am Sonntag mit den F-Junioren. Hier zählte unsere F1 zum engeren Favoritenkreis. Für das F-Turnier hatten sich neun Mannschaften angemeldet um den Stadtmeister  zu ermitteln. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit anschließendem Halbfinale sowie Finale, um so den Stadtmeister zu krönen.  Unsere F1 eröffnete das Turnier mit einem knappen 1:0 Sieg gegen ASG2.  Die F2-Junioren starteten leider mit einer Niederlage ins Turnier. Sie unterlagen ASG1 mit 0:2.  Somit musste in den weiteren Partien unbedingt gepunktet werden um mindestens Gruppen-Zweiter zu werden. Dieses sollte auch gelingen. Mit einem Unentschieden gegen RW Ahlen 2 (1:1) und ein ungefährdeten 2:0 Sieg gegen Aramäer Ahlen konnte unsere F2 als Gruppenzweiter das Ticket fürs Halbfinale buchen.

Unsere F1 schlug die SG Vorhelm / Enniger (5:0) und ASK (4:0) und blieb weiterhin ungeschlagen. Im letzten Gruppenspiel trafen sie auf RW Ahlen 1. Hier entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel mit leichten Chancenplus für unsere Jungs. Am Ende stand ein knapper, aber verdienter 1:0 Sieg auf dem Konto. Somit erreichte unsere F1 ohne Gegentor und Punktverlust das Halbfinale. Eng wurde es in der Gruppe A jedoch um den zweiten Platz. Hier gab es ein kleines Finale zwischen RW Ahlen 1 und ASG 2. Beide hatten noch Chancen auf das Halbfinale. In einer sehr unterhaltsamen Partie mit wechselnden Führungen stand es am Ende 2:2. Somit gelang RW Ahlen1 aufgrund des besseren Torverhältnisses der Einzug ins Halbfinale.

Somit standen die Halbfinalspiele fest und ein Finalteilnehmer sollte definitiv von Vorwärts sein. Denn im Halbfinale hieß es DJK Vorwärts 1 gegen DJK Vorwärts 2. Die zweite Partie war ASG1 gegen RW Ahlen1. Im ersten Halbfinale setzten sich unsere F1-Junioren klar mit 3:0 durch. Im zweiten Halbfinale war es viel enger, nach 10 spannende Minuten und zwei Treffer auf jeder Seite,  sollte das 9-Meter-Schießen entscheiden. Hier setzte sich ASG1 am Ende durch. Im Spiel um Platz 3 siegte RW Ahlen1 knapp mit 2:1 gegen unsere F2-Junioren. Die Truppe von unseren Trainern Mustafa und Stefan war mit dem 4.Platz die beste Jungmannschaft des Turniers und zeigten ordentliche Leistungen und hatten sichtlich Spaß auf dem Platz. Im Finale standen sich nun DJK Vorwärts1 und ASG1 gegenüber. Das Finale war von der ersten Minute an eine einseitige Partie, hier sah man bei ASG das sie Körner im Halbfinale gelassen hatten. Am Ende siegten unsere F1-Junioren verdient  mit 3:0.  Ungeschlagen und mit weißer Weste durchs Turnier wurden sie der Favoritenrolle gerecht und krönten sich zum STADTMEISTER 2020 der F-Junioren.

Am Nachmittag waren die D-Junioren am Ball. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften. In der Gruppe A setzte sich RW Ahlen 1 ungeschlagen vor der ASG2 durch. In der Gruppe B gab es die gleiche Konstellation. Hier qualifizierte sich RW Ahlen 2 vor der ASG1. Somit kam es zweimal zum Duell RW Ahlen gegen ASG. Die Halbfinalspiele waren sehr spannend und eng. Im Halbfinale 1 konnte sich die ASG1 mit 1:0 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale ging es zwischen ASG 2 gegen RW Ahlen 2 enger zu. Ein packendes Spiel bis zum Schluss, auch weil lange kein klarer Sieger zu erkennen war. Es ging hin und her, am Ende siegte RW Ahlen knapp mit 3:2

Im Spiel um Platz drei Unterlagen die Spieler der Ahlener SG RW Ahlen knapp mit 1:0. Im Finale siegte RW Ahlen2 mit 3:1 gegen ASG 1 und sicherten sich die Stadtmeisterschaft der E-Junioren.  Die Eltern beider Mannschaften feierten die Leistungen gleichermaßen.

Somit endete die Stadtmeisterschaft der Junioren mit vier verschiedenen Siegern. Ein durchaus gelungenes Turnier zum Abschluss des Jubiläumjahres von VORWÄRTS.

Geschrieben von Sebastian Franke

   
© ALLROUNDER