Login

   

E1 wird Vize-Hallenkreismeister 2017

Details

Am Samstag, 14.01.2017 fing alles an. Die E1-Jugend traf sich in Beckum zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft 2017. In Gruppe 2 sollte sich die Vorwärts-E1 mit VfJ Lippborg, TuS Wadersloh, Ahlener SG, SuS Ennigerloh und Germania Stromberg messen, um einen der begehrten Plätze der Halbfinals zu erreichen.

In den folgenden fünf Spielen konnten sich die Vorwärts-Jungs mit 4 Siegen und einem Remis den ersten Gruppenplatz sichern, wobei das letzte Spiel gegen Wadersloh über den Gruppensieg entschied. Es ging sehr spannend zu, denn Wadersloh hatte bis dahin alles gewonnen. In dem besagten letzten Spiel konnten sich unsere Jungs dennoch souverän mit 4:1 gegen Wadersloh durchsetzen und sicherten sich so den ersten Gruppenplatz. Halbfinale wir kommen…
Wadersloh qualifizierte sich als bester Gruppenzweiter für das weitere Turnier.

Am heutigen Sonntag (29.01.2017) also sollte es weitergehen im Turnier um die Hallenkreismeisterschaft 2017. Die zuvor ausgelosten Begegnungen im Halbfinale lauteten:

Wadersloh          :             RW Ahlen
Vorwärts Ahlen
:             SpVgg Oelde

Das Spiel gegen Oelde verlief ziemlich durchwachsen. Zunächst ging Oelde 1:0 in Führung. Das weckte unsere Vorwärtsler erstmal richtig auf, dann lief es und es klingelte mehrmals auf der Vorwärts-Seite. Unsere Jungs zeigten Fußball vom Feinsten. Der Ball lief gut, Zusammenspiel klappte prima und beim Abschluss standen alle richtig. Bei 15 Minuten Spielzeit stand es nach etwa 10 Minuten 4:1 für Vorwärts. Aus irgendeinem Grund wurde bei dem Spielstand eigenständig das Gas aus dem Spiel genommen. Plötzlich fiel auf Oelder Seite ein Anschlusstor nach dem nächsten bis zum 4:3 für Vorwärts und einer Minute Restspielzeit. Die Vorwärts-E1 konnte diesen Spielstand aber über die Zeit retten und zog so ins FINAAAAALE! ein. Bis hierhin hatten wir schon viel erreicht.

Im Finale stand der Gegner RW Ahlen bereits fest. Nach dem Sahnefußball im ersten Spiel waren unsere Kicker vor dem Finale hochmotiviert und fest entschlossen, RW Ahlen im Finale zu besiegen.
Das klappte anfangs auch gut und Vorwärts ging mit 1:0 in Führung. Wenige Minuten später jedoch glich RW Ahlen aus. Noch war nichts verloren und die Mannschaft kämpfte. Dennoch konnte RW Ahlen den Ball zum 2:1 einnetzen. Nachdem das 3:1 gegen Vorwärts fiel, litt ein wenig die Ordnung auf dem Feld. Hektik und Nervosität gestaltete den Vorwärts-Spielfluss und die Abwehr schwerfällig und bescherte uns zuletzt auch noch ein unglückliches Eigentor. Nach 15 Minuten musste sich Vorwärts 6:1 geschlagen geben. Schade, die Trauben hingen für uns heute zu hoch. Auf den ersten Blick ein krasses Ergebnis, was aber keinesfalls den Teamgeist und die Leidenschaft widerspiegelt, die die Mannschaft samt Trainer an den Tag gelegt hatte.

Alles in allem ist die Mannschaft samt Trainerteam stolz darauf, das Finale erreicht zu haben. Ganz klar hat die Vorwärts E1 heute den zweiten Platz in der Kreismeisterschaft GEWONNEN!!!

 

   
© ALLROUNDER