Login

   

Erfolg im ersten Heimspiel

Details

Im ersten Heimspiel der Saison 2020/21 hatten wir von der E2 Jugend die Mannschaft von SV Neubeckum 3 zu Gast. 

 

Bei bestem Wetter konnte unser Team das Spiel nicht nur offen gestalten, sondern auch mächtig Druck erzeugen. Der Ball lief sehr sicher in den eigenen Reihen und unsere Jungs waren immer einen tick schneller als der Gast aus Neubeckum . Nach sehr schön herausgespielten Chancen zu Beginn der ersten Halbzeit konnte sich der starke Gästekeeper mehrfach auszeichnen. Aber auch dieser konnte nicht alle Bälle halten. So trafen in den ersten 10 Minuten Ibrahim sowie Malik doppelt zur 3:0 Führung. Einen sehenswerten Treffer erzielte Ibrahim mit einem direkten Freistoßtreffer. Nach zwei schön heraus gespielten Treffer durch Lennox folgte ein kurioser Gegentreffer. Eine Ecke der Neubeckumer ging an Freund und Feind vorbei und drehte sich direkt zum 6:1 ins Tor. Es sollte aber noch nicht Schluss sein, erneut konnte Ibrahim nach Vorlage von Lennox zum 7:1 treffen. 

Im zweiten Durchgang wechselten wir den Torwart. Antonius übernahm die Handschuhe von Aaron. Die beiden vertraten den verletzten Amadeus im Tor und machten einen guten Job. 

Gleich zu Beginn ging es nur in eine Richtung. Chance auf Chance erspielten sich die Jungs. So war es nur eine Frage der Zeit wann wir weiter jubeln durften. Dieses war Malik vorbehalten, als er zum 8:1 traf. Zwischen der 35 und 42 Minute konnte Luca einen Hattrick erzielen und ließ sich feiern. Im weiteren Verlauf konnten noch Paul, Aiden und erneut Luca, Malik, Lennox und Ibrahim zum 17:2 treffen. 

 Es war beeindruckend zu sehen, wie ruhig und konzentriert unsere Mannschaft ihr Spiel vorantrieb. Besonders stark war das Spiel über die außen, dort konnten wir fast immer für Gefahr sorgen. 

Loben möchten wir aber auch die Neubeckumer, trotz des klaren Ergebnisses haben sie nicht den Kopf hängen lassen und waren bis zur letzten Minute voll bei der Sache. 

 

Für uns geht's am Samstag im Sportpark Nord gegen ASK Ahlen weiter. 

 

Bei uns waren dabei: Aaron Rumanes, Antonius Cicek, Yousef Elbushir, Ibrahim Madmar, Malik Maruhn, Paul Franke, Luca Tunc, Aiden Bochem und Lennox Splett. 

Gelungener Start

Details

Spielfreude, Zweikämpfe und die richtige Einstellung waren für unsere E2 am Mittwoch der Garant zum Erfolg auf der Südenkampfbahn bei Aramäer Ahlen. Unsere Jungs legten fulminant los und gingen mit dem ersten Angriff in der 1. Minute durch Ibrahim Madmar in Führung. Das erleichterte unser Spiel. Berkay Aydinlik, Luca Tunc und erneut Berkay A. bauten diese noch vor der Pause aus. Der Gegentreffer zum 4:1 war unglücklich. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Defensivspieler in der Offensive ihre Chance und machten ihre Sache gut. Wir haben in der zweiten Halbzeit den Gegner von Beginn an zugestellt und hoch verteidigt. So konnten die diese nicht ins Spiel finden und schnelle Ballgewinne für uns waren das Ergebnis. Dadurch konnte erneut Ibrahim M. und Lennox Splett mit einem Hattrick für uns dann zum Endstand von 8:2 treffen.

Insgesamt war es eine gute Leistung der Mannschaft und sie konnte die guten Leistungen der Vorbereitung ins erste Spiel mitnehmen.

E2 schliesst Vorbereitung ab

Details

Nach dem 8:8 am letzten Dienstag gegen die Ahlener SG stand heute unser letztes Vorbereitungsspiel an. Zu Gast am Lindensportplatz war die Mannschaft von Borussia Münster. 

Wir sahen ein sehr intensives Fußballspiel auf hohen Niveau. Chancen auf beiden Seiten, tolle Kombinationen, und auf beiden Seiten starke Torhüter. Einzig die Tore fehlten der guten Partie. Nach spannenden 50 Minuten endete das gute Spiel 0:0. 

Im Anschluss konnten wir dank klasse Paraden von Aaron das 9-Meter-Schießen klar für uns entscheiden. 

Eine Reihe von Testspielen hat unsere E2 nun hinter sich.

Das Trainerteam um Sebastian Franke und Andree Bochem hat in den letzten Wochen intensiv gearbeitet, um die Mannschaft auf die kommende Saison vorzubereiten.

Die Mannschaft testete gegen Vorwärts E1 (4:9), Fortuna Walstedde (9:2), SC Roland Beckum 1 (4:5), TuS 1859 Hamm (6:2), Ahlener SG (8:8) und heute gegen die kleine Borussia aus Münster (0:0).

Trainer Sebastian fasst zusammen und sagt voller Stolz:

"Wir haben eine sehr gute Vorbereitung gespielt. Wir sind fit für die Liga und hoffen das wir eine gute Herbstrunde spielen. Es ist noch etwas Luft nach oben, aber Wir sind sehr stolz darauf, wie die Mannschaft Fußball gespielt hat nach der Coronazeit. 

 

Voller Vorfreude schauen wir auf den Saisonauftakt nächste Woche Samstag gegen Aramäer Ahlen .... Kommt vorbei, Anstoß ist um 10:00 Uhr Südenkampfbahn

Testspielerfolg unserer E 2 gegen TuS 1859 Hamm

Details

 

Im Testspiel gegen unsere Nachbarn vom TuS 1859 Hamm konnte unsere E 2 gestern einen klaren 8:3 Sieg nach Hause bringen. Spielerisch und läuferisch war es eine deutliche Steigerung zum letzten Spiel gegen Roland. Dank der Treffer von Berkay Aydinlik, Malik Maruhn und Aiden Bochem sowie zwei Treffer für Hamm ging es mit 3:2 in die Kabine. Defensiv fehlte ein wenig die Konzentration, mit dieser hätten die zwei Gegentore vermieden werden können.

 

Auch im zweiten Durchgang waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten weiter überzeugen. Im Durchgang zwei trafen für uns Lennox Splett und erneut Malik Maruhn mit seinem Treffer zwei und drei  zum 6:2 nach der regulären Spielzeit von 50 Minuten. Nach der regulären Spielzeit wurden noch weitere 10 Minute sowie das 9-Meter-Schießen vereinbart.

In der "dritten Halbzeit" durfte unsere Defensive vorne ran und umgekehrt. Auch diese machte ihre Sache gut und hatten ordentlich Chancen, wovon Aaron Rumanes und Paul Franke zwei nutzen konnten.

Es waren heute einige ansehnliche Kombinationen und Tore in der Partie dabei, welche selbst neutrale Zuschauer erfreuten.

 

Am Dienstag geht’s schon weiter beim Auswärtsspiel bei der ASG um 17:00.

 

Bei uns waren dabei: Amadeus Berger, Paul Franke (1), Antonius Cicek, Aaron Rumanes (1), Luca Tunc (C), Ibrahim Madmar, Lennox Splett (1), Berkay Aydinlik (1), Aiden Bochem (1) und Malik Maruhn (3)

 

Knappe Niederlage in Roland

Details

Am Samstag stand ein weiteres Testspiel für unsere E2-Jugend an.  Wir waren beim SC Roland 1 zu Gast, es war zugleich unser erstes aufeinandertreffen, daher waren wir alle gespannt.  Bei angenehmen Temperaturen ging es dann auch pünktlich um 10:00 Uhr los.  Der SC Roland war von Beginn an besser im Spiel und setzte uns  unter Druck. In regelmäßigen Abständen hatten sie gute Abschlüsse. Diese konnte Amadeus Berger bis zur 18.  mit einigen Paraden parieren, doch dann war auch er bezwungen. 1:0 für den SC. Wir fanden in der 1. Hälfte nicht  ins Offensivspiel. Zuviele kleine Fehler im Spielaufbau und keine passenden Lösungen gegen das Roländer Stellungsspiel, Abschlüsse gelangen fast nur durch Einzelaktionen.  Trotzdem war es eine interessante 1. Hälfte. 

 

Für die 2. Hälfte nahmen sich die Jungs einiges vor und das konnte man auch von Beginn an sehen. Gelang es uns nun auch spielerisch das Spiel zu organisieren und sicher nach vorne zu spielen. Abschlüsse gelangen uns auch vermehrt.  Dennoch gelang Roland das 2:0. Wir ließen uns aber nicht beeindrucken, so war es Ibrahim der eine Aktion halb in fallen mit links erfolgreich abschloss. Wir waren dran. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe was gut anzusehen war, beide Mannschaften versuchten spielerische Lösungen zu finden. Durch eine Ecke gelang Roland das 3:1. Jetzt war es ein packendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und eine Turbulente Schlussphase. Innerhalb von 2 Minuten vielen 3 Tore. Zweimal traf Ibrahim für uns und ein Treffer gelang Roland zum 4:3 Endstand. 

Im Anschluss spielten wir noch 10 Minuten "on top". Hier trennten wir uns, trotz Führung durch Amadeus 1:1. Im anschließendem 9-Meter-Schießen feuerten sich die Spieler wieder gegenseitig an. 

Insgesamt war es ein gelungener Test den die Trainer zeitnah wiederholen möchten. 

 

 

 

 

 

Sondertraining der E2 Jugend

Details

In der letzten Ferienwoche haben wir unsere Mannschaft mit einer etwas anderen Trainingseinheit überrascht. Unsere Jungs hatten nur die Info keine Fußballschuhe anzuziehen, evtl. Lauf- oder Hallenfußballschuhe wurden empfohlen. Die Kids dachten schon an einer Laufeinheit in der Langst. Nach dem Treffen am Lindensportplatz ging es dann nach Sendenhorst, als die Kids dann das Feld sahen war allen klar, eine Runde FUßBALLGOLF. Die Vorfreude war schon mal groß. Die Kids und auch wir Trainer konnten an 12 Bahnen unser können beweisen. Einige Herausforderungen lagen vor uns, diese wurden auch von allen gemeistert. Nach gut 3 1/2 Stunden waren wir mit der Sondereinheit durch. Das anschließende Eis hat daher noch besser geschmeckt.

Rundum war es eine gelungene Überraschung der allen Spaß gemacht hat. 

Testspielerfolg in Walstedde

Details

Endlich!!!

Die Kinder spielen wieder Fussball. Nach einer 4:9 Niederlage gegen unsere E1-Jugend am 29.07. , konnte wir gestern mit einem 9:2 überzeugen. Gleich von Beginn an legten die Jungs, trotz der hohen Temperaturen gut los. Von der ersten Minute an bestimmten wir das Spiel und hatten die ersten Chancen. Scheiterten wir noch zu Beginn am starken Walstedder Torwart, klingelte es in der 6. Minute durch Ibrahim. Weitere Treffer in der 1. Hälfte folgten durch Lennox, Ibrahim (2) und Berkay. Aber auch Walstedde hatte Chancen, Amadeus war aber immer zur Stelle. Beim Gegentor war er chancenlos. Somit ging es mit 6:1 in die Kabine. 

In der zweiten Hälfte ging es vorerst so weiter, aber aufgrund des Spielstands wurden wir etwas nachlassiger, Walstedde hatte nun mehrere Großchancen. Aaron, der das Tor in der 2.Hälfte hüten durfte, zeigte auch hier eine gute Leistung und vereitelte einige Großchancen. Am Ende stand, dank der Tore von Berkay, Ibrahim und Paul, ein ungefährderter 9:2 Erfolg aufm Konto. 

Insgesamt zeigten die Jungs ein sehr gutes Spiel, jedoch täuscht das Ergebnis auch ein wenig, da Walstedde erst seit dieser Woche wieder aufm Platz stehen. 

Gute Leistung der Jungs !!!

Für uns waren dabei: Amadeus Berger, Antonius Cicek, Aaron Rumanes, Aiden Bochem, Luca Tunc, Lennox Splett (1), Ibrahim Madmar (5), Paul Franke (1) und Berkay Aydinlik (2)

E2-Jugend weiter erfolgreich

Details

Wir waren heute bei der SpVg Oelde III zu Gast. In der Vergangenheit haben wir gegen diese Mannschaft noch nicht gewinnen können. Dies sollte sich heute ändern. Die erste Hälfte von den Vorwärtslern war echt spitze. Wir hatten den Gegner 25 min im Griff. Die SpVg aus Oelde waren ziemlich überrascht. Nach herrlichen Spielzügen und einem klasse Zusammenspiel konnten wir mit 4 Toren in Führung gehen. Ich war sprachlos, dass wir als Team so gut zusammengespielt haben. Der Gegner konnte kaum seine spielerischen Fähigkeiten entfalten. Die Jungs von Vorwärts waren wirklich hochkonzentriert. Dies sollte sich in der zweiten Hälfte ändern.

In der Pause waren sich die Jungs schon sicher, dass dieses Spiel schon gewonnen ist. Ich habe das Team daran erinnert, dass das Spiel noch eine zweite Hälfte hat und erst gewonnen ist, wenn 50 min gespielt sind. Die Jungs forderten von mir noch, wenn wir gewinnen, gibt es beim nächsten Training ein Eis oder wir gehen nach dem Spiel zu einer großen Restaurantkette ;-). Meine Antwort darauf, ja ich werde zum nächsten Training ein Eis mitbringen, wenn wir kein Gegentor erhalten.

Nachdem die SpVg aus Oelde in der Pause neu eingestellt wurde, hatten wir es ganz schön schwer. Der Gastgeber kam wie ausgewechselt ins Spiel. Ich denke (mit dem Sieg fast in der Tasche), waren unsere Jungs nicht mehr konzentriert genug. Durch gute Defensivarbeit und einer Topleistung unseres Torwarts konnten wir das Spiel noch mit 4:3 gewinnen.

Wir sind mit dem heutigen Spiel mit dem Tabellenführer punktgleich gezogen, weil Neubeckum gegen RW Vellern verloren hat. Die Mannschaft aus Vellern ist für Samstag, 30.04.2016 unser nächster Gegner. Ich hoffe, Ihr könnt alle kommen, um uns anzufeuern. Anstoß ist um 15:00 Uhr auf unserem Vorwärts-Platz!

E2-Jugend nach Osterpause gut drauf

Details

Das heutige Meisterschaftsspiel, am 09.04.2016, gegen BSG Eternit konnten wir mit 9:3 für uns entscheiden. Die Mannschaft war nach einer so langen Osterpause heiß auf dieses Spiel. Es hat keine 2 Minuten gedauert, da konnte einer der Jungs von ca. 25 m den Ball ins gegnerische Tor einlupfen. Die Flugbahn des Balls war so kurios, dass keiner damit gerechnet hätte, dass der Ball einschlägt. Experten würden sagen, das war der Wind, doch der war nicht da. Also konnten wir selbstbewusst mit 1:0 in Führung gehen. Der weitere Spielverlauf bis zur Halbzeit war echt gut, es waren sogar ein paar umgesetzte Trainingseinheiten zu sehen. Die Defensivarbeit war kaum zu toppen. Der Spielaufbau von hinten nach vorne war sehenswert. So konnten wir bis zur Halbzeit mit 4:0 in Führung gehen. Das Ergebnis hätte zur Halbzeit auch höher ausfallen können, doch waren wir bis hierhin mehr als zufrieden.

In der Halbzeitpause schwärmten die Jungs von einem zweitstelligen Ergebnis. Das konnten wir zwar verstehen, aber das Spiel ist ja erst dann zu Ende, wenn die Spielzeit abgelaufen ist. Es fielen zwar viele Tore, aber nicht immer für uns. In den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte sah es so aus, als würden wir ein Torfestival sehen. Wir konnten mit weiteren 4 Toren auf 8:0 erhöhen. Bis hierhin hat die Mannschaft hervorragend gespielt. Die Kombinationen und die Laufwege waren gut. Bei nachlassender Konzentration kassierten wir durch vermeidbare Fehler noch 3 Gegentore. Durch diese Unkonzentriertheit wurde der Gegner stärker und wir haben kaum noch Torchancen erhalten. Durch eine Einzelaktion von einem unserer Spieler konnten wir schlussendlich mit 9:3 gewinnen. Wir sind noch jung und ausbaufähig. Nach einer langen Pause konnten wir nachträglich noch sensationelle 9 Ostereier im gegnerischen Tor unterbringen.

Vergessen wir nicht, wir spielen gegen Altjahrgänge (2005). Wir werden dennoch weiter die Meisterschaft rocken und noch den einen oder anderen Gegner ärgern. Wir sind zuversichtlich, dass wir in der Tabelle noch weiter klettern werden. Jungs, wir sind stolz auf Euch. Ihr seid einfach ein klasse Team. Weiter so!

 

E2 – Gegen Altjahrgang gut mitgehalten durch einwandfreie Mannschaftsleistung

Details

Nachdem letzten Samstag VfJ Lippborg gegen Fortuna Walstedde 19:2 gewonnen hatte, waren sie gestern zu Gast bei uns. Wir haben uns durch das Ergebnis nicht aus der Ruhe bringen lassen. Auch konnte man nicht merken, dass wir gegen einen Altjahrgang gespielt haben. 
Nach dem Anpfiff hatten die Vorwärts-Jungs reichliche Torchancen, um das Spiel schon in der ersten Hälfte zu entscheiden. Bis hier hin waren wir klar die bessere Mannschaft. Wie es im Fußball manchmal ist, konnten wir die Chancen aber nicht alle verwerten, so dass wir nach 15 Min. lediglich mit 1:0 in Führung gingen. Eine kleine Unaufmerksamkeit unserer Jungs nutzte der Gegner und konnte noch kurz vor Schluss der ersten Hälfte ausgleichen.

In der zweiten Hälfte wurden die Gegner dann stärker und gingen in der 30. Min mit 1:2 in Führung. Dies setzte die Vorwärts-E2 kurz unter Schock und es dauerte einige Minuten bis wir uns davon erholt hatten. Vorwärts hat sich richtig ins Zeug gelegt und die eine oder andere Chance des Gegners vereitelt. In der 40. und 45. Min. hatten wir noch zwei dicke Torchancen, aber der Ball fand heute nicht so recht den Weg in den gegnerischen Kasten. Kurz vor Abpfiff konnten die Gäste durch ein sehr unglückliches Eigentor unsererseits auf 1:3 erhöhen. Ich bin jedenfalls mit der Leistung unserer Mannschaft zufrieden. Dies wurde auch von dem Trainer der Kreisauswahl, der kurzeitig bei uns zu Gast war, bestätigt.

(Fotos: Frankrone)

   
© ALLROUNDER