Login

   

F1 mit ungefährdeten Sieg

Details

 

Am gestrigen Freitag trat unsere F1 in einem Flutlichtspiel bei der E 2 von Aramäer Ahlen an. Der Gastgeber musste leider kurzfristig einige Ausfälle, darunter der Torwart, kompensieren.  Anders  wir, ich konnte heute aus den vollen schöpfen, lediglich Efesalim musste krankheitsbedingt absagen.

 

Im Vorfeld des Spiels einigte man sich auf eine Spielzeit von 2 x 25 Minuten und die Feldgröße der E-Jugend. Unser Trainer ließ in der gewohnten Formation spielen, lediglich einige Spieler wurden auf andere Positionen eingesetzt. In der 1. Hälfte stand für uns Constantin und in der 2. Amadeus im Tor.

 

Gleich mit Beginn der Partie waren wir voll da und gingen das Spiel konzentriert an. Der Ball lief gut in den Reihen und wir nutzten die Breite des Spielfeldes. Gleich zu Beginn erspielten wir uns Chancen, wo aber der letzte  entscheidende Pass noch nicht ankam. Schüsse aus der zweiten Reihe verfehlten ebenfalls noch knapp den Kasten bzw. waren unplatziert, so dass der Keeper glänzen konnte. Der Defensivverbund standheute ebenfalls sicher und Angriffe der Aramäer konnten frühzeitig gestoppt werden. In der 12. Minute wurden wir aber endlich für unser gutes Spiel belohnt, Berkay konnte die verdiente  Führung erzielen. Mit dem Treffer ist der Knoten bei uns geplatzt. Nun klappte es auch mit den Tore schießen. So folgten weitere Treffer durch Ibrahim (15., 19), Amadeus (21.) und Malik (22.) zum  5:0 Halbzeitstand. Ich brauchte heute in der Halbzeit keine große Ansprache oder Änderungen vornehmen, die Mannschaft setzte genau das um was besprochen wurde.

 

Wir starteten die 2. Halbzeit, wie die erste endete. Gleich der erste Angriff von uns über die rechte Seite von Berkay war erfolgreich. Seine Hereingabe von außen fälschte ein Gegenspieler unglücklich ins eigene Tor ab.  Aber auch der Gastgeber versuchte nun zu drücken, was aber an der guten Defensive um Paul, Aaron, Luca und Antonius verpuffte. Lediglich ein harmloser Torschuss führte zum Anschlusstreffer. In dieser Situation sah Amadeus leider nicht gut aus. Aber so ist das wenn man selten gefordert ist, da kann die Konzentration schon einmal fehlen. Sonst machte er seine Sache aber erneut gut. Insgesamt war auch die 2. Hälfte von uns sehr dominant geführt worden.  Malik, Ibrahim und Yousef trafen für uns noch im Spiel. Einige 100% Chancen ließen wir noch liegen.

Am Ende war es ein ungefährdeter  9:1 Erfolg.

 

Aus meiner Sicht haben die Einstellung und die Leistung von vorne bis hinten gestimmt. Mir war wichtig, dass wir als Team und kollektiv funktionierten und das haben wir! Ich bin stolz darüber, was für eine läuferische und fußballerische Leistung abgerufen wurde.“

 

Mit dieser Leistung können wir den Saisonstart am 07.03. in Ennigerloh beruhigt angehen.

 

Für uns dabei: Constantin Schulte (1Hz Tw), Amadeus Berger (2.Hz. Tw)(1 Tor), Ibrahim Madmar (3), Malik Maruhn (2), Berkay Aydinlik (2), Yousef  Elbushier (1), Paul Franke, Antonius Cicek, Luca Tunc (C), Aaron Rumanes, Lennox Splett und Aiden Bochem.

 

   
© ALLROUNDER