Login

   

Letzter Test der F2 vor dem Hallensaisonfinale erfolgreich

Details

 

Am 15.02.19 trat unsere F2-Jugend zum letzten Freundschaftsspiel in der Halle gegen die Warendorfer SU an. Das Spiel diente der Vorbereitung auf die letzten beiden Turniere am 23.02. und 24.02.19 der diesjährigen Hallensaison , bevor es ab dem 09.03.19 mit der Frühjahrsrunde am Lindensportplatz los geht.

 

Wie immer in der Soccerhalle,  wurden 7 Spiele (je 10 Min.) vereinbart. Das Trainertrio Taner Kaya, Emanuel Kumar und Sebastian Franke haben diesmal nicht durch gewechselt, sondern jeweils zwei Mannschaften eingeteilt um den Spielfluss nicht zu stören.

 

Im ersten Spiel hatte Warendorf unsere Jungs kalt erwischt und konnten mit einem Distanzschuss 1:0 in Führung gehen. Die Mannschaft um konnte sich sehr schnell erholen und zog das Spiel an sich. Sie ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen und konnten sehr schnell  mit  3:1 in Führung gehen. Warendorf hatte jedoch immer wieder sehr gute Chancen zum Anschlusstreffer, hier konnte unser Torwart Efesalim Cosgun jedoch zwei, dreimal glänzen und den Sieg im ersten Spiel festhalten. Das zweite Spiel war von Anfang an eine sehr klare Angelegenheit, hier konnte man sehen, dass unsere Jungs schon einige Spiele in der Halle bestritten hatten. Das Spiel ging mit 8:0 an uns.  Die weiteren Spiele gingen ebenfalls  mit 8:1, 9:0, 8:0. 4:0 und 3:1. Besonderes Highlight für die Mannschaft war im 4. Spiel der Treffer von Efesalim Cosgun. Er hat seinen ersten Treffer für die Mannschaft erzielt, da er sonst unser Tor hütet.  Diesem Treffer von ihm gingen vorher bereit zwei Pfostenschüsse voraus. Sein Treffer wurde von Spielern, Trainern und Eltern bejubelt.

 

Insgesamt waren die Trainer mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden, da sehr gute Kombinationen gezeigt wurden und auch im Abschluss war die Quote sehr gut. Mit diesem Eindruck können die Trainer motiviert und guter Dinge die letzten beiden Turniere angehen.

 

Torschützen der F2: Malik Maruhn (6), Berkay Aydinlik (3), Ibrahim Madmar (8), Lennox Splett (3),  Tan Kaya (12), Efesalim Cosgun (1), Antonius Cicek (2) und Luca Tunc (8)

 

 

   
© ALLROUNDER