Login

   

Knappe Finalniederlage nach 9-Meter-Schießen

Details

Am Samstag den 23.02.19 nahm die F2-Jugend von Vorwärts Ahlen mit zwei Mannschaften am Hallenturnier in der Soccerkaue Ahlen teil.

Die erste Mannschaft hatte es in der Gruppenphase mit TUS Hiltrup, SG Bockum Hövel, SpVgg Oelde und Warendorfer SU zu tun. Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und 14:7 Tore wurde man mit 10 Punkten Gruppensieger vor TUS Hiltrup.

Die zweite Mannschaft hatte mit VfB Waltrop, Westfalia Rhynern, Borussia Münster und Hammer SpVgg eine sehr schwere Gruppe erwischt. Im ersten Spiel, gegen den späteren Turniersieger VfB Waltrop erwischte man keinen guten Start ins Turnier und unterlag klar mit 2:7. Im zweiten Spiel mussten sie sich knapp und unglücklich mit 1:3 geschlagen geben. Das entscheidende Gruppenspiel stand nun gegen die Hammer SpVgg an, die bisher ebenfalls sieglos waren. Mit einem Sieg wäre die KO-Runde erreichbar gewesen. Leider lief das Spiel sehr unglücklich und man unterlag knapp mit 2:1. Das letzte Gruppenspiel hätte hoch gewonnen werden müssen um noch eine Chance auf das weiterkommen zu haben. Das Spiel gegen Borussia Münster war eine Zeitlang sehr ausgeglichen, jedoch am Ende unglücklich. Mit einer 2:4 Niederlage wurde somit die KO-Runde verpasst.

Im Platzierungsspiel traf die Zweite auf die Warendorfer SU. Hier konnte die Mannschaft überzeugen und einen ungefährdeten 8:2 Sieg einfahren.

Die erste Mannschaft traf im Viertelfinale auf die Hammer SpVgg. In einem sehr engen und kampfbetonten Spiel konnte mit einem 3:1 Sieg das Ticket fürs Halbfinale gebucht werden. Im Halbfinale traf man erneut auf die SG Bockum-Hövel. Wie bereits beim 3:3 in der Gruppenphase war es wieder ein sehr enges und spannendes Spiel. Am Ende konnte die Mannschaft mit einem 4:3, knapp, aber verdient siegen. Somit zogen sie ungeschlagen ins Finale ein. Hier traf man auf VfB Waltrop. In einem sehr guten Spiel hatte Waltrop einige Chancen, die vom Torhüter und der Verteidigung jedoch entschärft werden konnten. Waltrop gelang dann eine Minute vor Schluss der Führungstreffer. Die Antwort folgte postwendend. Direkt vom Anstoß konnte Tan Kaya mit einen Distanzschuss zum Ausgleich treffen. Am Ende blieb es beim verdienten 1:1 und so musste das 9-Meter-Schießen entscheiden.

Hier hatte Waltrop mehr Glück und konnten sich am Schluss mit 4:2 n.E. den Turniersieg sichern.

Insgesamt konnten wir mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Bereits am 24.02.19 ist die F2 beim Hallenturnier der SG Vorhelm /Enniger in Enniger wieder im Einsatz.

 

   
© ALLROUNDER