Login

   

Klarer Erfolg der F2 gegen Rot Weiss Ahlen

Details

Am Dienstag 26.02.19 standen sich auf dem Rasenplatz am Ahlener Wersestadion die beiden F2 Mannschaften der DJK und dem Gastgeber von Rot Weiss Ahlen F2 zum Freundschaftsspiel gegenüber.

 

Die Trainer hatten sich vor Spielbeginn auf eine Spielzeit von drei Mal zwanzig Minuten geeinigt, so konnten alle Spieler genügend Spielzeit erhalten. 

In einer einseitigen Partie schaffte es unsere F2 ihre ersten Angriffe erfolgreich abzuschließen. Bereits nach fünf Minuten lag unsere Mannschaft durch Malik Maruhn (2') und Berkay Aydinlik (3', 5') vorn. Die Mannschaft um Taner Kaya konnte sich weitere Chancen erarbeiten, scheiterten jedoch das ein oder andere Mal. Erst eine Ecke durch Antonius Cicek konnte Malik M (13') nutzen. Bis zur Halbzeit wurde eine 4:0 Führung herausgespielt. Die vereinzelten Angriffe von RW Ahlen in der ersten Halbzeit hatten nicht die notwendige Durchschlagskraft, die Abwehr um Antonius Cicek und Lennox Splett stand gut, die Angriffe die zum Torschuss führten, konnte Efesalim Cosgun parieren. Durch eine gute Mannschaftsleistung ging es mit 4:0 in die Halbzeit. Einzig die Chancenverwertung der DJK war ein kleiner Kritikpunkt der Trainer, die Mannschaft hatte mehrmals die Möglichkeit das Ergebnis durch gute Distanzschüsse auszubauen.

 

In Halbzeit 2 erziehlte RW schnell durch einen Doppelschlag (26', 28') die Anschlusstreffer zum 4:2. Die DJK zeigte sich nicht beeindruckt und blieb trotzdem weiterhin gefährlich und spielten guten Kombinationsfußball. Berkay A. stand da, wo ein Stürmer stehen muss und konnte einen abgewehrten Schuß zum 5:2 (38') abstauben. Nach einer Vorlage von Paul Franke konnte Malik M. zum 6:2 (39') treffen. Eine Minute später konnte Malik M. nach einem schönen Solo auf 7:2 (40') erhöhen . Mit einer 7:2 Führung ging es in die zweite Pause. 

 

In der dritten Hälfte machte unsere Mannschaft da weiter wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Sie hielt den Druck hoch und konnte durch ein Freistoßtor von Paul F. (42') auf 8:2 erhöhen. RW Ahlen konnte nun nichts mehr entgegen bringen und konnte der Durchschlagskraft und Spielfreude unserer Mannschaft nichts entgegen setzen. Die Folge waren Tore im Minutentakt durch Berkay Aydinlik (44'), Luca Tunc (46', 50',53',54'), Jeremy Kumar (48') und Ibrahim Madmar (57'). Efesalim Cosgun hat sich heute, an seinem Geburtstag selbst beschenkt und sein erstes Freilufttor (59') erzielt. Den Schlußpunkt setzte dann nochmal Malik Maruhn (60'). Mit dem Schlußpfiff erzielte er mit seinem 5 Treffer den 17:3 entstand. 

Insgesamt war es eine sehr stake Leistung unserer Mannschaft und ein fast perfektes Spiel. 

Das Trainertrio war stolz auf die gezeigte Leistung der Mannschaft, die genau das umgesetzt hatte was besprochen wurde. 

 

Weiter geht's am Freitag den 01.03.19 bei Fortuna Walstedde..

   
© ALLROUNDER