Login

   

F2 mit Testspielsieg gegen SV Drensteinfurt

Details

Am 15.05. reiste unsere F2 zu einem Freundschaftsspiel nach Drensteinfurt zum SV. Die Trainer hatten sich im Vorfeld zu drei Halbzeiten, je 20 Minuten Spielzeit geeinigt. 

Unser Trainertrio Kumar, Franke, Kaya wollten heute besonders die "zweite Garde" viel Spielzeit ermöglichen .  Unsere Jungs kamen von Beginn an gut ins Spiel und gelungene Kombinationen brachten Sicherheit. So war es Tan der nach einer schönen Vorarbeit von Paul zum 1:0 traf.  Irgendwie waren unsere Jungs noch in Feierlaune, denn der SV traf postwendend. In der 6. erhöhte der Gastgeber sogar auf 2:1. Nach mehreren hervorragenden Paraden des Drensteinfurter Keepers konnte der Gastgeber sich glücklich schätzen, daß er noch 2:1 führte. In Spielminute 16 war es dann Berkay der per Flachschuss zum 2:2 einnetzte. Eine Minute später gelang dem SV Drensteinfurt mit einem Distanzschuss die erneute Führung. Nach einem präzisen Pass von Ibrahim zu Lennox konnte dieser in der 17. zum Ausgleich treffen. In der Nachspielzeit hatte Drensteinfurt nochmal eine Ecke. Die Ecke konnte durch den Spieler direkt verwandelt werden. Somit ging es mit einem 4:3 Rückstand in die Pause. Nach der Pause erhöhte Drensteinfurt die Schlagzahl und konnte in der 24. zum 5:3 treffen. Unsere Jungs hatten so ihre Probleme ins Spiel zu finden. Bisher konnten wir in der zweiten Hälfte nicht überzeugen, dennoch gelang Berkay durch einen schönen Lauf und Abschluß der Anschlußtreffer. Somit ging es mit 4:5 aus unserer Sicht in die 2. Pause. Unsere Jungs wurden in der Pause durch Taner nochmal wach gerüttelt und gingen motiviert in den dritten Abschnitt. Tan tankte sich in der 42. durch's Mittelfeld und spielte auf Berkay der gekonnt mit Tempo abschloss. Der Dreh und Angelpunkt war nun Tan. Jeder Angriff der Vorwärtsler lief über ihn. Nach einem schönen Solo konnte er erfolgreich zur 6:5 Führung einnetzen. Doch Drensteinfurt blieb weiterhin gefährlich, besonders mit Distanzschüssen. Einer war wieder erfolgreich. Nun waren wir aber am Drücker. Ibrahim wurde nun auch stärker und setzte sich außen durch und zog erfolgreich zum 7:6 ab. Postwendend konnte Drensteinfurt, heute bereits zum dritten mal sofort kontern und traf zum 7:7. Tan und Ibrahim waren jedoch in der offensive "on Fire". Mehrere Abschlüsse gelang ihnen, konnten diese jedoch noch pariert werden. Doch konnte Tan den Ball nun in die Spitze weiterleiten und wiederrum Ibrahim in Szene setzten der zum viel umjubelten 8:7 traf 57.. Erneut war es Tan, er tankte sich in Spielminute 58 durch`s Mittelfeld und zog dann nach außen um dann gekonnt mit Tempo abzuschließen. Alle Zuschauer dachten schon das es das war aber Sekunden vor dem Schlusspfiff traf Drensteinfurt der zum Endstand von 9:8 führte.

Insgesamt war es ein interessantes und abwechslungsreich Spiel beider Mannschaften. Insgesamt mit einem verdienten Sieg.

Für uns waren dabei: Paul Franke, Lennox Splett (1), Tan Kaya (3), Luca Tunc, Jeremy Kumar, Amadeus Berger, Efesalim Cosgun, Antonius Cicek, Ibrahim Madmar (2) und Berkay Aydinlik (3)

   
© ALLROUNDER