Login

   

Derbysieg

Details

Am Mittwoch, 22.05.19 war es so weit, unsere F2 durfte zum Stadtderby bei der Ahlener SG antreten.

Bei sonnigen Temperaturen brauchten beide Mannschaften etwas um auf Temperatur zur kommen. Den besseren Start hatte dann die ASG, denn in der 7. Minuten hatten die Gastgeber zwei Großchancen, Amadeus war jedoch von Beginn an auf Temperatur und konnte beide klasse parieren. Da war unseren Spielern klar, an Amadeus führt heute kein Weg vorbei. Quasi im Gegenzug nutzte unsere Offensive die unordnung der ASG Abwehr aus und Ibrahim traf zum 1:0.  Daraufhin erhöhten wir weiter den Druck und kamen zu einigen guten Einschussmöglichkeiten, die aber allesamt vom guten Torwart der ASG vereitelt wurden. In der 10. war es jedoch Berkay der den Torwart mit einem klasse Treffer zum 2:0 überwunden hat. Dann hatte Malik einen Lauf. Unsere Mannschaft drückte weiterhin und kombinierten phasenweise klasse und so was es dann auch Malik in der 14. Und 17. der die Führung zum 4:0 ausbaute. Es ist jedoch nicht so das ASG keine Chancen hatte, doch die Abwehr um Paul, Antonius und Lennox stand gut und ist doch ein ASG Stürmer durch gekommen, wurde  diese Chance von  unserem super Torwart Amadeus vereitelt. Somit ging unsere Mannschaft mit einer 4:0 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeitpause erwischte die ASG den besseren Start und zeigten einige tolle Angriffe. Der Torerfolg blieb aber vorerst aus. In der 25. wurde eine Ecke klasse reingeschlagen, Berkay stand richtig und netzte zum 5:0 ein.  Ein wenig schwand nun die Konzentration, so dass es ASG endlich gelang Amadeus zu überwinden. Somit stand es in der 31. 5:1. Im laufe der zweiten Halbzeit löste Efesalim, Amadeus im Tor ab. Amadeus sollte nun auch auf dem Feld eingesetzt werden. In der 35. setzte sich Tan klasse durch und konnte zum 6:1 treffen. In der 37. bediente Lennox, mit einem klasse diagonalen Pass Malik, dieser konnte eiskalt zum 7:1 verwandeln. Damit nicht genug, erneut war es Tan der die Verwirrung in der ASG-Hintermannschaft mit seinem Treffer zum 8:1 nutzte. Efesalim im Tor konnte einige Paraden zeigen, jedoch war auch er in der 43. chancenlos. Nun folgte erneut eine sehr starke Drangphase der jungen Vorwärtsler die mit Tan´s dritten und Malik´s vierten Treffer  48./49. endete. Somit endete das Spiel mit 10:2 für uns. Das Ergebnis spiegelt jedoch nicht die Leistung der Jungs von der ASG wieder. Dank der tollen Abwehrarbeit, die Schussgenauigkeit der Offensive und den tollen Paraden von unseren Torhütern Amadeus und Efesalim, viel der Sieg für uns so deutlich aus.

 

Eine super kämpferische und spielerisch gute Partie wurde, aber auch verdientermaßen mit einem DERBYSIEG belohnt. Weiter so Jungs …. und zwar am Samstag zuhause gegen Germania Lette

 

Es kamen zum Einsatz: Amadeus Berger (Tor), Efesalim Cosgun (Tor), Antonius Cicek, Paul Franke, Lennox Splett, Luca Tunc, Jeremy Kumar, Ibrahim Madmar (1), Tan Kaya (3), Berkay Aydinlik (2) und Malik Maruhn (4)

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER