Login

   

3.Platz beim Heimturnier

Details

Im Rahmen der Sportwoche von Vorwärts Ahlen nahm unsere F2 am F Jugendturnier teil. Wir spielten in der Gruppe B gegen die Warendorfer SU, SG Sendenhorst, SC Wiedenbrück, Ahlener SG und TuS 1859 Hamm. 

In der Gruppe A trafen unsere F1, Warendorf SU 1, RW Ahlen, SV Drensteinfurt, SG Bockum Hövel und SC Husen-Kurl aufeinander.

Die Marschroute war unserer Mannschaft von Beginn an klar, sie wollte mindestens das Halbfinale erreichen. Und so ging es auch ins erste Gruppenspiel gegen den TuS 1859 Hamm. Wir waren von Beginn an die Spiel bestimmende Mannschaft und ließen keine Torchancen zu. In der Offensive hatten wir unsere Chancen, jedoch wurde nur eine zum 1:0 genutzt. Mit einem Sieg starteten wir planmäßig ins Turnier.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Sendenhorst, ein uns unbekannter Gegner. Gegen Sendenhorst hatten wir noch kein Spiel. Beide Mannschaften zeigten klasse Aktionen und hatten ihre Tormöglichkeitein, aber auf unserer Seite konnte Amadeus Berger diese entschärfen. Vorne traf Tan zum 1:0 Sieg. Ein hartes Stück Arbeit lag hinter uns.

Im dritten Spiel stand mal wieder ein Derby an. Das Spiel gegen ASG war sehr von Nickeligkeiten begleitet. Bei einer Aktion gab es zwei Meinungen, diese führte bei den Spielern auch zu Frust, Derby halt. Letzt endlich siegten wir erneut 1:0 und konnten uns für die Niederlage am Pfingstmontag revanchieren.

Gegen die Warendorfer SU ging es im vierten Spiel wahrscheinlich schon um den Gruppensieg. Die WSU war bis dahin ebenfalls ungeschlagen und ohne Gegentor. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an warum sie ungeschlagen waren. Es entwickelte sich ein tolles Fußballspiel mit schönen Spielzügen. Beide Keeper konnten zahlreiche Chancen vereiteln, einmal jedoch war der Warendorfer ohne Chance. Toooor, Sieg und Halbfinale waren sicher. 

Nun hieß der letzte Gegner Wiedenbrück. Der SC hatte bis dato noch keine Partie gewonnen und noch auch nicht getroffen. Unsere Trainer Kumar und Kaya wollten im Spiel was für das Torverhältnis tun und spielten noch offesiver. Von der ersten Minute an ging es nur in eine Richtung. Klasse Kombinationen und gutes Zusammenspiel führte letztendlich zum Erfolg. Endlich mal mehr Tore erzielt, nämlich zweimal konnten wir einnetzen. Amadeus brauchte nicht einmal eingreifen. 

Somit zogen wir ohne Gegentor und mit voller Punktzahl ins Halbfinale ein. Begleitet wurden wir von der Warendorfer SU 2.

In der Gruppe A war der Ausgang etwas enger. Hier konnte sich die Warendorfer SU 1 aufgrund des um ein Tor besseren Torverhältnis als erster durchsetzen. So passierte das was man so nicht wirklich wollte. Das Halbfinale hieß Warendorfer SU 1 gegen die Warendorfer F2 und Vorwärts F1 gegen Vorwärts F2. 

Tat sich die F1 im Turnier phasenweise etwas schwer erwischten sie gegen uns ein paar gute Minuten, also genau 8 Minuten. Fast jeder Angriff und Schuß traf das Tor. Amadeus war bei den Treffern chancenlos, und wir scheiterten an Wojcek im F1 Tor. Somit zog die F1 mit einem verdienten 4:0 ins Finale ein. Unsere Jungs waren natürlich traurig, sogar ein paar Tränen waren bei den einen oder anderen Spieler zu sehen. Jetzt hieß es aber "Mund abwischen und Attacke" 

Im Spiel um Platz 3 trafen wir erneut auf die F2 der Warendorfer SU. Wir wollten unbedingt den 3. Platz und als beste F2 Mannschaft das Turnier beenden. Von der ersten Minute an zogen wir unser Spiel durch und schossen aus allen lagen. Klasse Spielzüge über außen führten zum Erfolg. Gleich zweimal musste der Warendorfer Torhüter den Ball aus dem Netz holen. Somit siegten wir verdient mit 2:0 und holten uns den 3.Platz beim Heimturnier. Im Finale siegte unsere F1 im 9-Meter-Schießen gegen Warendorf und holten sich den Turniersieg. 

Insgesamt war es ein sehr starker Auftritt unserer Mannschaft. In 6 spielen blieb man ohne Gegentor und spielte ein super Turnier. 

Seid stolz auf euch. Eins wurde sofort von der Mannschaft nach dem Turnier angekündigt. Nächstes Jahr holen wir den Pott.

Beim Turnier waren dabei: Amadeus Berger, Efesalim Cosgun, Berkay Aydinlik, Antonius Cicek, Luca Tunc, Lennox Splett , Jeremy Kumar, Tan Kaya, Paul Franke, Ibrahim Madmar 

   
© ALLROUNDER