Login

   

Klein aber oho....

Details

war das Fazit nach dem Trainingsspiel unserer F-2 Jugend gegen die weibliche C-Jugend von Fortuna Walstedde.

Da am gestrigen Mittwoch (17.09.2014) das Training unserer F-2 Jugend ausfallen musste, hat man kurzfristig entschieden, ein Testspiel zu absolvieren. Doch woher bekommt man nun einen Gegner. Ganz einfach. Der Papa schickt Sohn und Tochter auf einen Platz und das Spiel kann beginnen. Der Papa, Stefan Mielczarek, trainiert die Jungs der F-2 Jugend, wo auch der Sohnemann spielt und Tochter Pia ist in Walstedde aktiv am kicken. Auch der Trainer aus Walstedde, Marvin de Graaf, ist bei den Vorwärtslern kein Unbekannter, er spielt zusammen mit Mielczarek in der 2. Mannschaft bei Vorwärts Ahlen.

Um 18 Uhr war Anstoss und unsere kleinen, wuseligen Kicker machten von Beginn an Druck und hatten deutlich mehr Spielanteile. Schöne Kombinationen und sehr geschickt den Zweikämpfen aus dem Weg gegangen, erarbeiteten sich die Jungs die ersten Chancen. Nach 10 Min. taucht nach einem herrlichen Pass Justin Spiekenheuer frei vor dem Kasten von Walstedde auf und umspielt elegant die Torhüterin und versenkt den Ball zum 0:1 für unsere F-2. Es war eine super Stimmung auf und neben den Platz. Die Eltern feierten unsere Kinder wie die Weltmeister und das zu Recht. Nun kam Walstedde besser ins Spiel und die Kombinatioen der Damen waren sehr schön anzusehen. Lange Zeit konnte das 0:1 gehalten werden, doch mit der Zeit ließen die Kräfte nach und Walstedde glich erst aus und erzielte kurz vor der Pause auch noch die 2:1 Führung. Doch kurz vor der Pause erzielte ein Unbekannter Spieler aus der Abwehr nach einer sensationellen Einzelaktion zum 2:2 (Insider :-D). Mit einem 2:2 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit war sehr abwechslungsreich, es spielte sich viel im Mittelfeld ab. Auf beiden Seiten einige Torchancen, doch diese blieben ungenutzt. Nach ca. 50 Min Gesamtspielzeit, hat man unseren Jungs angemerkt das der Akku langsam leer wird. In der Saison muss man auch nur 40 Min spielen und spielt über ein kleines Feld. In den letzten 10 Min. erzielte Walstedde noch drei Tore und somit endete das Spiel 5:2 für die C-Juniorinnen aus Walstedde.

Unsere Jungs können sehr stolz über diese Leistung sein, denn sie haben über lange Zeit sehr gut mitgehalten und teilweise das Spiel im Griff gehabt. Vielen Dank an die weibliche C-Jugend von Fortuna Walstedde und dem Trainer Marvin de Graaf. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und eine gute Trainingseinheit.

 

   
© ALLROUNDER