Login

   

Saisonauftakt in Vorhelm

Details

Heute zum ersten Saisonspiel ging es auf nach Vorhelm. Da wir uns dort schon am vergangenen Wochenende eingespielt hatten, hieß es heute "SIEGEN". Nach einem sehr ausgeglichenenStart gingen wir durch Justin Spiekenheuer in der 4. Minute mit 1:0 in Führung. Nicht lange dauerte es und Jeremy Vandenbrück legte in der 6. Minute nach zum 2:0. Obwohl die Abwehr mit Luan Laabs , Janis Biermann, Luca Faust und Nicolas Grabenmeier hinten alles raushauten, gelang es dem Gastgeber in der 9. Spielminute auf 1:2 anzuschliessen. Trotz des Gegentors spielten wir weiter auf das Tor der Vorhelmer. In der 12. Spielminute erhöhte Jeremy Vandenbrück zum 3:1. Jetzt wollten die Jungs noch mehr und verschafften sich viele Freiräume. Dadurch konnte Robin Kuper durch eine Klasse Einzelaktion in der 15. Spielminute auf 4:1 erhöhen. In der letzten Spielminute vor der Halbzeitpause gelang es Justin Spiekenheuer auf 5:1 zu erhöhen. Nach der Pause ging es weiter auf das Tor der Vorhelmer, die konditionell nicht mehr mithalten konnten und uns viele Freiräume gaben. In der 23.Spielminute konnte Robin Kuper auf 6:1 erhöhen. Nun hieß es nur noch, wie hoch gewinnen wir, weil Vorhelm nicht mehr mitspielte. Die Spielzüge wurden immer schöner und es machte einfach nur noch Spaß, aussen zuzusehen. In der 25. Spielminute erhöhte Joaquin Perez Eslava auf 7:1. Es ging fast im Minutentakt weiter, dass Torschüsse auf das Tor der Vorhelmer gingen. In der 29. Spielminute machte Jeremy Vandenbrück seinen Hattrick perfekt. Nun stand es schon 8:1 und dass sollte noch nicht das Ende gewesen sein. In der 33. Spielminute erhöhte Joaquin Perez Eslava durch eine Klasse Ballkombination mit Justus Merkens auf 9:1. Zum Abschluss des Spiels gelang es Jeremy Vandenbrück in der 38. Spielminute auf 10:1 zu erhöhen. Dadurch, dass unser Torwart,Tobias Ottemeier, heute nicht viel zu tun hatte, war er immer parat, wenn er gefordert wurde.

Trainer, Betreuer und Eltern waren mehr als zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.Lächelnd

   
© ALLROUNDER