Login

   

A-Jugend Abschlussfahrt zum Möhnesee

Details

Am Wochenende fand die Abschlussfahrt der A-Jugend zum Möhnesee statt. Nach dem Beziehen der Zimmer und dem gemeinsamen Abendessen verbrachten wir einen geselligen Abend auf dem Schützenfest in Stockum. Am Samstag morgen fuhren wir  zum Fussball-Golf, an zwölf Stationen mussten wir versuchen, den Ball mit möglichst wenig Ballkontakten einzulochen. Das hat allen viel Spaß gemacht. Am Nachmittag machte das Wetter uns einen Strich durch unsere Planung, so dass wir uns zur Soccerhalle nach Soest aufmachten. Nach dem Abendessen war wieder das Schützenfest in Stockum angesagt, wo wir schon von der Band vom Vorabend persönlich begrüßt wurden. Es wurde ein toller Abend. Am Sonntag ging es nach dem Frühstück wieder zurück nach Ahlen. Fazit: Es war ein gelungenes Wochenende und hat die Kameradschaft weiter gefördert. Wir bedanken uns bei allen, die uns das ermöglicht haben!

Videobericht über das C-Junioren Fußballturnier in Gonfreville l'Orcher

Details

Der regionale Fernsesender teltOwkanal hat einen kurzen Videobericht über das Fußballturnier der C-Junioren in Gonfreville l'Orcher erstellt, an dem auch die C1 der DJK Vorwärts Ahlen teilgenommen hat.

F-1 auch am zweiten Turniertag erster

Details

Am Sonntag ging es Richtung Ascheberg. Bei starkem Regen ging es für unsere Mannschaft aber ohne Probleme durch die Vorrunde. Im Finale gegen Münster stand es 0-0 nach zehn Minuten und im Sieben-Meterschießen setzten sich unsere Jungs durch und wurden mit einer sehr starken Leistung verdient Turniersieger. Zweimal Turniersieger an einem Wochenende ist echt eine geile Leistung.Smile

B-Jugend / Thomas Stiemer verabschiedet

Details

Unser B-Jugend-Co-Trainer Thomas Stiemer wurde am Samstag offiziell durch Uwe Beyer verabschiedet und in den Ruhestand geschickt. Thomas kam traditionell als Vater eines bei Vorwärts fussballspielenden Sohnes in die Trainergilde und bildete mit Werne Splett ein jahrelanges und erfolgreiches Gespann. Seine Liebe zum BVB wurde von der Mannschaft mit dem aktuellen Bildband "Das Double / BVB" geehrt.

Werner Splett (links) und Uwe Beyer (mitte) danken Thomas Stiemer (rechts) für jahrelange Zusammenarbeit

B-Jugend Saisonabschluss auf dem Wasser

Details

Warum in die Ferne schweifen, denn das Schöne liegt so nah. Umweltfreundlich fuhren wir frühmorgens (nach dem Länderspiel) vollzählig mit dem Fahrrad zur Wasserskianlage nach Dolberg. Die Sonne kam auf und der Spaß- und Lachfaktor stieg zunehmend. Blitzblanksauber vom zweistündigen Wasseraufenthalt ging es dann zum Lindensportplatz zurück, wo schon die Grills glühten. Hier verbrachten wir noch schöne Stunden (immer noch sonnig), einige Vorstandsmitglieder und Eltern gesellten sich hinzu und ich hatte den Eindruck: Ein schöner Tag für alle.

Euer Michael

F-1 Turnier in Sönnern

Details

Am heutigen Samstag spielte unsere F-1 beim Turnier in Sönnern groß auf.Durch eine wirklich tolle Mannschaftsleistung belegten wir den ersten Platz. Tolle Leistung Jungs.Wink

Vorwärts C1-Junioren zum Saisonabschluß in der Normandie/Frankreich

Details

Vom 15. bis 18. Juni reisten 17 C1-Jugendspieler und vier Betreuer der DJK Vorwärts Ahlen nach Frankreich, Gonfreville l`Orcher/Le Havre, um zum Saisonabschluß an einem internationalen Jugendfußballturnier teilzunehmen. Möglich wurde die Turnierteilnahme auch durch das goßzügige Sponsering für diese Reise durch die WRW Westfälische Rohr Werke GmbH, Ahlen.

Die Einladung nach Frankreich verdanken wir unserem guten Kontakt zu Sportvereinen unserer Partnerstadt Teltow/Brandenburg.

Teltow, seit 1960 Partnerstadt von Gonfreville l`Orcher, nahm mit einer Auswahlmannschaft ebenfalls am Turnier teil und war daüber hinaus u.a. durch Bürgermeister Thomas Schmidt vor Ort vertreten.

Weiterlesen: Vorwärts C1-Junioren zum Saisonabschluß in der Normandie/Frankreich

B-Jugend Wadersloh - Vorwärts 2:1 (1:1)

Details

Mehr als 5 Großchanchen nicht genutzt, dazu Pfosten und 1 Minute vor Schluss ein nicht anerkanntes, fälschlicherweise auf Abseits enschiedenes, Freistoßtor. Das reicht erfahrungsgemäß nicht. Mehr kann man nach zwei Wochen "zwangstrainingsfrei" auch nicht erwarten. Das zweifach erfolgreiche Konzept der Heimmannschaft war hingegen recht einfach: Schüsse aus der 2. 3. 4. Reihe hoch auf das Tor.

Am kommenden Sonntag folgt das letzte Saisonspiel auf dem Lindensportplatz gegen Ennigerloh. Sollten wir hier drei Punkte holen, können wir Wadersloh in der Rangliste wieder überholen. Das ist unser Reiz des letzten Spiels.

Euer Michael

B-Jugend gegen Oelde II: 6:2 (5:2)

Details

Es galt, die Hinspielpleite im Januar auszugleichen. Das Team startete hellwach und Suat verwandelte in der 4. und 5. Minute zum 2:0. Oelde brach allerdings nicht ein, sondern verkürzte, ehe Daniel zweimal und Eren einmal zur Halbzeit trafen. Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Vorwärts wurde durch einen Platzverweis geschwächt und Hasan schloss mit dem 6:2 das Spiel ab. Beendet wurde das Spiel mit einer "Siegescola" vor den Clubheim (siehe Foto) Die Hinspielpleite ist vergessen !!!

Euer Michael

Meisterschaftsspiel C1 gegen SV Oelde

Details

Am Samstag, den 12. Mai 2012 hatte unsere C1 ein wichtiges Auswärtsspiel gegen den Spitzenreiter aus Oelde, der bisher alle Spiele für sich entscheiden konnte.

Nach der Niederlage gegen ASG war die Erwartung nicht sehr hoch. Hinzu kam, dass 5 Stammspieler aus verschiedenen Gründen ausfielen.

Das Spiel begann, doch von einer Blamage war erst einmal nichts zu sehen. Oelde kam vorne nicht zu Chancen und hinten waren sie oft unsicher. Oft wurde Thomas Tunc im Sturm gesucht und erfolgreich angespielt. Schon in der 3. Minute war er frei durch, wurde jedoch von hinten umgelegt. Die Schiedsrichterin entschied auf Freistoß, gab aber keine Karte. Den Freistoß setzte Leon Koszian knapp über das Tor.

Oelde hatte einige gute Aktionen, im Gegensatz zu Vorwärts aber keine Torchancen. Doch die Ahlener vergaben einige Großchancen.

Die Belohnung für das gute Spiel gab es in der 12. Spielminute, als Moritz Lüdemann sich links im Strafraum gegen einen Gegenspieler durchsetzte und auf Colin Scharnewski ablegte. Dieser verlängerte zu Thomas Tunc, der den Ball über die Linie drückte.

Oelde wurde nervöser, doch Vorwärts hielt vor allem kämpferisch dagegen. Jedoch wurden die Chancen für Vorwärts immer seltener. In der 25. Minute gab es einen langen Pass auf den pfeilschnellen Spieler mit der Nummer 9, der frei vor dem Tor sicher verwandelte. Das Spiel wurde immer giftiger.

In der Pause war bei DJK die Hoffnung auf Punkte nicht sehr hoch.

In der 2. Halbzeit bestand das Spiel aus viel Kampf, aber auch schönen spielerischen Aktionen. Oelde stand schlecht in der Abwehr und es kam zu einigen guten Chancen für Vorwärts. In der 57. Minute kam der Ball zu Moritz Lüdemann, der aus gut 20 Metern abzog und den Ball ins Tor versenkte.

Die überraschende Führung war wieder da und Oelde wollte mit aller Macht den Ausgleich. DJK hatte aus Spielermangel keine Auswechselspieler und versuchte die Führung über die Zeit zu retten. Die reguläre Spielzeit wurde von der Schiedsrichterin um gefühlte 10 Minuten überzogen. Ein starkes Spiel von Torwart Nurullah Kibar, Unvermögen der Oelder Stürmer und die Latte sicherten Vorwärts die 3 Punkte und den Überraschungssieg.

Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Carullah Kibar und Frederik Rubbert. Die beiden spielten sehr stark auf Positionen, auf denen sie noch nie zuvor gespielt hatten.

Am Mittwochabend kommt der SV Neubeckum zu Gast auf den Lindensportplatz. Ein schweres Spiel für die C1, doch das war es ja gegen Oelde auch...

Dank einer tollen Mannschaftsleistung konnten die Spieler zusammen mit ihren Trainern die 3 Punkte feiern.

 

 

F-1 Jugend

Details

Nachdem unsere F-1 Jugend eine derbe Pleite (14-1) gegen Rw Ahlen einstecken musste, ging es Samstag zuhause gegen ASG zur Sache. Bereits nach 10 Sekunden erziehlte Lucas Haupt nach schönem Pass von Maurice Meier das 1-0 für uns. Kurz darauf glichen die ASGer aus. Nun waren wir wieder am Zug und Raoul Thiemann brachte uns wieder in Führung. Zur Halbzeit stand es 2-1 für uns. Kurz nach der Pause erhöhte Raoul auf drei zu eins.I m weiterem Verlauf wurden wir etwas leichtsinnig und so kam ASG auf 3-3 heran. Aber Lucas Haupt erhöhte auf 4-3 durch einen Sieben Meter und so war der Sieg auf unserer Seite. Da wir eigentlich das Spiel verlegen wollten, weil am diesem Samstag Kommunion war, nur ASG dieses nicht wollte, fehlten uns unsere beiden Stammspieler Lennart im Tor und Jan im Feld, musste Max Metzner ins Tor - und dieser machte seine Sache Weltklasse. Danke Max. So, nun fahren wir am Freitag nach Sünninghausen und wollen den nächsten Sieg einfahren.Smile

 

B-Jugend gegen Beckum Roland 1:1 (1:0)

Details

Muss ein Trainer um den Sieg fürchten, wenn durch kurzfristige Absagen nur ein Ersatzspieler zur Verfügung steht, der mit dem verletzten Torwart zusammen alle (drei, einer ist krank) Daumen drückt und ein Feldspieler nun das Tor hütet?

Nein, wenn die Mannschaft die Situation akzeptiert und spielt, wie am heutigen Tag. Suat traf in der 18. Minute und Roland hatte stellenweise mit Pfosten und Latte das bekannte Pech. Der späte Ausgleich in der 2. Hälfte machte das Spiel zum Schluss auch noch dramatisch, aber an diesem Tag blieb ein verdienter Punkt auch ein verdienter Punkt der zeigt, man muss nicht nach Roland wechseln, um erfolgreich und zufrieden Fussball zu spielen.

20 Jahre Erfahrung bei Vorwärts nutzten Nils und Matthias für das heutige Spiel

Euer Michael

P.S. Gute Besserung Nico und danke Oktay!

 

B-Jugend Vorwärts - Beckum 1: 0:4 (0:1)

Details

Gegen den Meisterschaftsanwärter tut man sich schwer. Wir lagen aber sensationell nur 0:1 zur Halbzeit hinten. Zwischen der 58. und 68. Minute schlug Beckum aus Standards dreimal zu. Ausgeträumt der Traum, eine Sensation zu schaffen. Die Realität hat heute gesiegt.

Euer Michael

 

B-Jugend gegen Diestedde/Liesborrn 2:0

Details

Vermutlich war es seitens der Zeitungen schon als Entschuldigung für eine weitere Niederlage zu werten, dass dieses Spiel als „der Tabellenvorletzte (nach der Abmeldung von Walstedde sind wir einen Platz nach unten gerutscht) trifft auf den Tabellensechsten“ angekündigt wurde. Das Training in den Ferien war auch eher mühsam. Entweder war freitags Feiertag oder am Mittwoch spielte Dortmund. So gingen wir eigentlich unvorbereitet in dieses Spiel und zur Überraschung der Trainer war eine aktive und erfolgreiche Mannschaft auf dem Platz. Daniel konnte sich seinen angestauten Torhunger zweimal von der Seele schießen, Torben und Nils ersetzten die ausgefallene Zentralabwehr ideal, Marvin lief und lief, der Rest bemühte sich in mannschaftlicher Geschlossenheit und Nico hatte hinter sich die Glücksfee im Tor, die er an diesem Tag auch mehrmals benötigte.

Wir freuen uns nun auf kommenden Sonntag (11.00 Uhr), wenn der Tabellenführer Beckum 1 zum Lindensportplatz kommt.

Euer Michael

 
   
© ALLROUNDER