Login

   

A-Jugend siegt in Oelde 3:1

Details

Nach achtwöchiger Winterpause rollt für die A-Jugend seit heute wieder der Ball. Gegen den Tabellennachbarn Oelde 2 wollte man drei Punkte holen umd gleichzeitig den Abstand vom Tabellenende vergrößern. 

Wir trafen auf einen unerwartet agressiven Gegener, der seine Chancen auch promt nutzte und in der 17 Minute in Führung ging. Dominik König konnte noch vor der Pause ausgleichen. Als gelernter Torwart kennt man als Feldspieler die Tricks, wie der Ball sicher ins Tor gelangt. Nachdem Matthias Plew nach einem groben Faul verletzt auscheiden musste und kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung stand nutzte Justin Jeske in der 70. Minute eine der vielen Chanchen zur Führung. Oelde konnte anschließen das Bollwerk Vorwärts nicht brechen, alle Diskussionen mit dem Schiedsrichter waren ebenfalls erfolglos und Justin Jeske folgte seinem Hobby in der 90 Minute mit dem erlösenden 3:1.
Dieser Mannschaft gehört an diesem Tag ein großes Kompliment. Werner Splett hat es auf den Punkt gebracht: "Wir sind zwar gerade 11 Spieler aber ich glaube, das ist der harte Kern, der auch zusammengehört". Schön war es auch, auch wieder viele Eltern an diesem Tage zu sehen. 

Abschließend bleibt für mich nur verwundert zu bemerken, wer auf dem neuen Kunstrasenplatz in Oelde überhaut Fußball spielen soll. Ein kurzer rutschiger Belag und mit Fußballschuhen nicht bespielbar. Hockeyspieler müßte man sein, ....


Euer Michael

   
© ALLROUNDER