Login

   

A-Jugend gewinnt gegen Sünninghausen 5:2 (2:1)

Details

Es war in vielen Szenen ein Kopie des Hinspiels (2:2), nur Sünninghausen hatte daraus nichts gelernt. Nach zwei blitzschnellen Toren durch Justin Jeske (3.) und Furkan Yavus (7.) folgte Stillstand und das Spiel wurde erst wieder durch das Anschlusstor interessant. Furkan musste wegen einer Handverletzung noch in der ersten Halbzeit ausscheiden, kam nach der Pause zurück und führte mit einem weiteren Tor die Mannschaft auf die Siegesstraße. Justin Jeske erhöhte dann sein Torjägerkonto um zwei weitere Zähler. Die Mannschaft zeigte eine hervorragende Geschlossenheit und agierte geschickt gegen die körperlich überlegenden Gäste, die nicht chanchenslos waren aber an diesem Abend auch an der geschlossenen Mittelfeld- und Abwehrleistung scheiterten. Es folgte bei Sünninghausen (die Kopie des Hinspiels) der Zerfall der Mannschaft durch verbale Attacken, unnötige Hektik, ewige Diskussion mit dem Schiedrichter und dem Gegner. Vorwärts blieb ruhig, konzentriert und hatte gelernt. Konzentration gehört auch zum Fussball. Gewusst?
Ach ja, wir hatten vorige Woche wieder mal gegrillt und unsere Dinos (10-jährige aktive Mitgliedschaft) mit dem begehrten "Goldtrikot" geehrt. Danke Joshua und danke Daniel.

Euer Michael

Zehn Jahre aktiv: Joshua Pollmeier (links) und Daniel Barrey (rechts)

   
© ALLROUNDER