Login

   

TT: Siegesserie reißt beim Schlusslicht

Details

Everswinkel (pm). Die DJK Vorwärts konnte beim SC DJK Everswinkel nicht an die Leistungen aus den ersten vier Saisonspielen, die allesamt gewonnen wurden, anknüpfen. Nach langem Kampf musste sich unsere Erste mit einem 8:8-Unentschieden begnügen.

Schon in den Doppeln wurde klar, dass es kein Sahnetag für die Gäste werden würde. Zwar besiegten Philip Maack/Niklas Schlautmann Everswinkels Spitzendoppel im fünften Satz und Bastian Halbe/Steffen Schulze Middendorf hatten keine Mühe, doch Jürgen Steinle/Marian Schwarz verspielten einen 2:0-Vorsprung.

Im Einzel war Maack zum Auftakt bemüht und biss sich ins Spiel, doch irgendwie war es nicht sein Tag. Nach knappen Satzverlusten unterlag er 1:3, zumindest aber hatte Steinle keine Probleme.

Das galt auch für Halbe, wohingegen Schwarz ebenso wie Maack nie in seine gewohnte Form fand und so seine erste Niederlage einsteckte. Am unteren Paarkreuz war die Bilanz nach einem Erfolg von Schulze Middendorf und einer Pleite Schlautmanns ebenfalls ausgeglichen, weshalb Vorwärts nach Hälfte eins noch mit 5:4 vorne lag.

Im zweiten Abschnitt kamen aber nur noch Punkte von Steinle, Schwarz und wieder Schulze Middendorf hinzu – die DJK musste also ins Abschlussdoppel, um den Sieg einfahren zu können. Und auch hier führten Steinle/Schwarz bereits mit 2:0-Sätzen, doch wie schon in ihrer ersten Partie gaben die Ahlener das noch aus der Hand. Es passte zur Gesamtvorstellung.

 

eckum (pm). Die zweite Mannschaft der DJK Vorwärts kehrte mit leeren Händen vom Auswärtsspiel beim CTTF Beckum zurück. Mit 4:9 unterlagen die Ahlener in der Zementstadt.

 

Schon die Doppel hätten schlechter nicht laufen können, denn alle drei DJK-Kombinationen mussten ihren Gegnern gratuliern. Mit 0:3 ging es also in die Einzel.

 

Und dort lief es auch nicht besser, Niklas Schlautmann und Tobias Mentrup blieben in ihren Duellen schließlich jeweils ohne Satzgewinn. Erst Ibrahim Kamali sorgte für den ersten Vorwärts-Punkt. Hartmut Heitkötter und Stephan Baukmann verloren im Anschluss allerdings wieder, da half auch Jonah Sonntags klarer Drei-Satz-Sieg nichts.

 

Schlautmann und Heitkötter verkürzten den Rückstand in der zweiten Hälfte zwar zwischenzeitlich noch, doch die Pleiten von Mentrup und Kamali besiegelten die Niederlage für die Gäste.

 

 

Werne/Lünen (pm). Einen ganz deutlichen Sieg fuhr die dritte Mannschaft der DJK Vorwärts beim Werner SC II ein. Ibrahim Kamali, Jonah Sonntag, Stephan Baukmann, Timo Quante, Daniel Huesmann und Tobias Roßbach ließen den Gastgebern biem 9:1 keine Chance.

Die vierte Garde unterlag dagegen beim TTC Lünen-Wethmar II mit dem gleichen Ergebnis. Dominik Zingsheim, der auch punktete, Igor Enns, Ingo Häfke und Stefan Tripp warten damit weiter auf den ersten Erfolg.

Heute um 17:30 Uhr geht es für alle Beteiligten mit einem Heimspieltag weiter in der Sporthalle des Städt. Gymnasiums.

 

 

   
© ALLROUNDER