Login

   

TT: Noch viel Luft nach oben

Details

Erste Mannschaft unterliegt in Nordkirchen

Unsere erste Garde hat am zweiten Spieltag der Kreisliga einen gebrauchten Tag erwischt. Beim FC Nordkirchen unterlag sie klar mit 3:9.

Dabei wog der Ausfall von Spitzenspieler Jürgen Steinle schwer, wie sich schon in den Doppeln bemerkbar machte. Hier mussten unsere Jungs alle drei Kombinationen neu zusammenmischen, doch nur Marian Schwarz/Niklas Schlautmann fuhren einen Zähler für die Gäste ein.

Philip Maack und Steffen Schulze Middendorf standen in den ersten Einzeln des Tages trotz engagierter Auftritte auf verlorenem Posten, Christoph Baukmann unterlag am mittleren Paarkreuz ebenfalls. Erst Schwarz verkürzte für Vorwärts auf 2:5. Zum Abschluss der ersten Runde hielten die Niederlage von Tobias Mentrup und der Sieg von Schlautmann den Rückstand gleich.

Mehr war für die DJK allerdings nicht mehr drin. Maack, Schulze Middendorf und Baukmann mussten ihren Kontrahenten auch im zweiten Anlauf gratulieren, was die klare Pleite unabwendbar machte.

 

Zweite Mannschaft gewinnt Stadtduell klar

 

Zweites Spiel, zweiter Kantersieg. Die Reserve hat im kleinen Derby bei der Ahlener SG II wieder locker mit 9:0 gewonnen. Hartmut Heitkötter, Karsten Kauder, Ibrahim Kamali, Sascha Wender, Markus Kleier und Wolfgang Peeters ließen den Hausherren nicht den Hauch einer Chance und unterstrichen damit ihre besondere Qualität für die zweite Kreisklasse.

Mit einem Spielverhältnis von 18:0 steht Vorwärts nach nun zwei Spieltagen ganz oben in der Tabelle.

 

Dritte Mannschaft auf gutem Wege

 

Die neue dritte Mannschaft muss weiterhin auf ihren Premierensieg in der dritten Kreisklasse warten. Beim Werner SC III unterlagen Jonah Sonntag, Daniel Huesmann, Tobias Roßbach und Michael Kiskemper mit 3:7.

Dabei wusste allerdings das obere Paarkreuz um Sonntag und Huesmann zu überzeugen, immerhin siegte Sonntag in seinen beiden Einzeln und Huesmann steuerte den dritten Zähler bei.

 

   
© ALLROUNDER