Login

   

TT: "Unsere beste Saisonleistung"

Details
Ascheberg (pm). "Unsere beste Saisonleistung. Geil!", freute sich Christoph Baukmann von der ersten Tischtennis-Mannschaft. Und dazu hatte er am Dienstag auch allen Grund, schließlich hatten er und seine Teamkollegen gerade das vorgezogene Kreisligaspiel beim TuS Ascheberg mit 9:3 gewonnen.
Dabei wäre die DJK vor der Partie durchaus mit einem Remis zufrieden gewesen, als der kleine weiße Ball dann aber flog, war davon nicht mehr viel zu sehen. Hochmotiviert gingen die Ahlener in die Doppel und knüpften den Hausherren hier schon die ersten Zähler ab. Steffen Schulze Middendorf/Christoph Baukmann und Philip Maack/Tobias Mentrup punkteten für Vorwärts, Jürgen Steinle/Marian Schwarz unterlagen.
 
In den Einzeln legte das obere DJK-Paarkreuz nach, da Maack Aschebergs Spitzenspieler keine Chance ließ und Steinle im Entscheidungsdurchgang die Nervern behielt. Nachdem auch die mittleren Bretter mit Schulze Middendorf und Baukmann, die beide ebenfalls einen Sahnetag erwischt hatten, ihre Kontrahenten bezwangen, führten die Ahlener bereits mit 6:1 - eine Art Vorentscheidung. Zwar musste sich Mentrup im Anschluss am unteren Paarkreuz geschlagen geben, Schwarz glich das mit seinem klaren Erfolg jedoch wieder aus.
Ahlens Nummer eins Steinle war dann auch zu Beginn der zweiten Hälfte nicht aus der Ruhe zu bringen und siegte erneut im fünften Satz. In den musste diesmal auch Maack, der jetzt allerdings denkbar knapp verlor. Also hatte der bärenstarke Schulze Middendorf die Chance, den Sack für Vorwärts zuzumachen und tat das auf eindrucksvolle Weise.
 
In drei Durchgängen rang er seinen Gegner nieder und tütete so den dritten DJK-Sieg im vierten Spiel ein. "Wir haben uns seit dem Saisonstart von Woche zu Woche gesteigert und jetzt haben wir endlich gezeigt, was wir können. So darf es gerne weitergehen", jubilierte Kapitän Maack nach dem umjubelten letzten Ball.
   
© ALLROUNDER