Login

   

TT: Aufholjagd wird mit Remis belohnt

Details

Werne (pm). Das Gastspiel der DJK Vorwärts zum Abschluss der Kreisliga-Hinrunde beim TTC Werne III hätte nicht enger laufen können. Nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit teilte man sich mit einem 8:8 die Punkte.
Im ersten Akt des Tischtennis-Dramas gerieten die ersatzgeschwächten Ahlener in den Doppeln mit 0:3 in Rückstand. Jürgen Steinle/Marian Schwarz, Philip Maack/Ibrahim Kamali und Christoph Baukmann/Karsten Kauder unterlagen allesamt in vier Durchgängen und gerieten somit gleich zu Beginn mächtig unter Zugzwang.
Eine Situation mit der Steinle und Maack am oberen Paarkreuz gut zurecht kamen. Sie brachten die DJK mit zwei klaren Erfolgen auf 2:3 heran. Das sollten für einige Zeit aber die einzigen Ahlener Punkte bleiben, denn jetzt zogen Baukmann, Schwarz, Kauder und Kamali jeweils den Kürzeren - ein 2:7-Rückstand nach der ersten Hälfte war die Folge.
Doch wie schon so oft in dieser Saison ließen sich unsere Jungs davon nicht entmutigen, eher im Gegenteil. Steinle und Maack setzten sich erneut klar durch, Baukmann und Schwarz triumphierten diesmal im fünften Satz und Kauder münzte einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg um, sodass es nur noch 7:8 stand. Im Entscheidungsdoppel hatten Steinle/Schwarz schließlich die besseren Nerven, das Remis war nach dramatischer Aufholjagd geschafft. Verdientermaßen.

   
© ALLROUNDER