Login

   

TT: DJK schafft den Durchmarsch

Details

Die erste Tischtennis-Mannschaft steigt nach 9:2-Sieg am letzten Spieltag zum zweiten Mal in Folge auf

Sie haben es geschafft. Die Tischtennis-Spieler der DJK Vorwärts machten am Samstag den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt, ein klarer Erfolg über den TTC Werne III machte es möglich. Somit kehrt unsere Erste seit 2013 wieder auf Bezirkseben zurück.

Damit hätten wir vor der Saison niemals gerechnet. Eigentlich hatten wir nur den Klassenerhalt angepeilt.“ so Mannschaftsführer Philip Maack.

Gerade erst aufgestiegen, haben sich unsere Jungs gleich zu Beginn der Saison im Bereich der Aufstiegsplätze festgebissen.

Erst dachten wir, dass das nur eine schöne Momentaufnahme ist“, so Maack. „Doch als wir auch die Top-Favoriten geschlagen haben, wurde uns klar, dass da echt etwas für uns geht.“

Am letzten Spieltag wurde den Gästen aus Werne schnell klar, dass sie nur zum Gratulieren gekommen waren, denn schon in den Doppeln sprühte Vorwärts vor Spielwitz. Jürgen Steinle/Marian Schwarz und Philip Maack/Niklas Schlautmann siegten locker. Steffen Schulze Middendorf/Christoph Baukmann erhöhten auf 3:0. An diese Leistungen knüpften Steinle und Maack an und erhöhten souverän auf 5:0.

Zwar verlor Schulze Middendorf, seine Kollegen Schwarz und Baukmann fingen das aber auf. Schlautmann gab den zweiten Punkt aus Ahlener Sicht ab, doch die 7:2-Führung ließ sich die DJK nicht mehr entreißen. Steinle entschied das Duell der Spitzenspieler in vier Sätzen für sich, was Maack den ersten Matchball für den Aufstieg einbrachte. Und den nutzte er auch in drei Durchgängen.

Jetzt wird gefeiert, und dann freuen wir uns auf die Bezirksklasse“, resümierte Abteilungsleiter Stephan Baukmann begeistert.

 
Brachten den Aufstieg unter Dach und Fach:
von oben links: Jürgen Steinle, Philip Maack, Christoph Baukmann, Marian Schwarz
unten von links: Niklas Schlautmann und Steffen Schulze Middendorf
   
© ALLROUNDER