Login

   

SuS Ennigerloh-DJK Vorwärts Ahlen II 2:5 (1:2)

Details

Die 2. Mannschaft der DJK Vorwärts Ahlen hat das Siegen doch nicht verlernt. Am heutigen Sonntag konnte die Zweitvertretung der Kicker vom Lindensportplatz einen klaren Sieg gegen die SuS aus Ennigerloh einfahren. Die Gäste gewannen mit 5:2 am Stavernbusch Park und beendeten somit ihre lange Durststrecke. Denn aus den letzten sechs Partien konnte Vorwärts II keinen Sieg einfahren; lediglich ein Unentschieden stand bis dato auf der Haben-Seite der Ahlener.

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Suryoye Ahlen waren die Vorwärtsler auf Wiedergutmachung aus.

Trainer Christian Rogge forderte vor diesem Spiel von jedem einzelnen Spieler Einsatz, Kampf und Siegeswille. Dies setzte die Mannschaft gegen Ennigerloh auch direkt um. Vorwärts übte von Beginn an Druck auf das Gehäuse der Gastgeber aus. Ennigerloh konnte sich bis Mitte der ersten Halbzeit kaum aus seiner Spielhälfte befreien. In der 15. Spielminute schloss Tobias Beyer, der am heutigen Sonntag bei der 2. Mannschaft aushalf, einen gut herausgespielten Konter zum 1:0 für die Gäste aus Ahlen ab. Justin Jeske- nach seiner abgesessenen Rot-Sperre aus einem Test-Spiel wieder spielberechtigt- erhöhte in der 38. Minute auf 2:0. Doch nur 2 Minuten später verkürzten die Gastgeber auf 1:2. Dies war auch der Halbzeitstand.

Vorwärts wollte das Tempo und den Kampfgeist aus dem ersten Durchgang unbedingt beihalten, doch erhielt man nur 8 Minuten nach Wideranpfiff einen kleinen Dämpfer: nach einem vermeintlichen Foulspiel eines Ahlener im eigenen Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Strafstoss und so glichen die Ennigerloher in 53. Minute zum 2:2 aus. Die Gäste aus Ahlen hielten sich an die Worte des Trainers und hängten sich nun noch mehr rein. Kampf, Siegeswille und Zusammenhalt bestimmten nun das Spiel das Gäste. Ziemlich praktisch, wenn man dann noch einen Justin Jeske in seinen eigenen Reihen hat. Denn dieser avancierte nun zum Spieler des Spiels: 56. Tor, 63. Tor (Strafstoss), 75. Tor! Jeske bewies sein Können als Knipser und schoss die Gäste aus Ahlen mit seinen 4 Treffern zu einem verdienten und hart umkämpften Auswärtssieg.

Am kommenden Sonntag gastiert die 2. Mannschaft bei den Nachbarn im Wersestadion. Anstoss ist um 17 Uhr.

Aufstellung:

Schnafel- Skibowski, Rogge, Mehring, Sinner- Basic (76., Böhm), Wolter (30., Radke, ->80., Strehle), Beyer, Yildirim O., Yildirim A., Jeske

   
© ALLROUNDER