Login

   

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge gibt die F2 bekannt....

Details

... das unser Kapitän und Nummer 10, Tan Kaya seinem Traum ein Stück näher gekommen ist. Er hat sich mit Talent und Fleiß gegen eine Vielzahl von Bewerbern in mehreren Sichtungen durchgesetzt, und wird zur Saison 2019/2020 schwarz /gelb tragen.  

Er wird somit einen Teil der F1 von Borussia Dortmund sein.  

Mit 60 Toren in 14 Spielen und 11 Turniersiegen in der Saison 2017/2018 sowie 27 Toren in den 6 spielen der Herbstrunde 2018 war er maßgeblich am Erfolg der F2 Jugend beteiligt. In der Frühjahrsrunde 2019 werden hoffentlich noch einige Tore hinzukommen. 

Wir, die Mannschaft und Eltern der F2 Jugend gratulieren zum Wechsel und wünschen viel Erfolg und Gesundheit.

 

 

Klarer Erfolg der F2 gegen Rot Weiss Ahlen

Details

Am Dienstag 26.02.19 standen sich auf dem Rasenplatz am Ahlener Wersestadion die beiden F2 Mannschaften der DJK und dem Gastgeber von Rot Weiss Ahlen F2 zum Freundschaftsspiel gegenüber.

 

Die Trainer hatten sich vor Spielbeginn auf eine Spielzeit von drei Mal zwanzig Minuten geeinigt, so konnten alle Spieler genügend Spielzeit erhalten. 

In einer einseitigen Partie schaffte es unsere F2 ihre ersten Angriffe erfolgreich abzuschließen. Bereits nach fünf Minuten lag unsere Mannschaft durch Malik Maruhn (2') und Berkay Aydinlik (3', 5') vorn. Die Mannschaft um Taner Kaya konnte sich weitere Chancen erarbeiten, scheiterten jedoch das ein oder andere Mal. Erst eine Ecke durch Antonius Cicek konnte Malik M (13') nutzen. Bis zur Halbzeit wurde eine 4:0 Führung herausgespielt. Die vereinzelten Angriffe von RW Ahlen in der ersten Halbzeit hatten nicht die notwendige Durchschlagskraft, die Abwehr um Antonius Cicek und Lennox Splett stand gut, die Angriffe die zum Torschuss führten, konnte Efesalim Cosgun parieren. Durch eine gute Mannschaftsleistung ging es mit 4:0 in die Halbzeit. Einzig die Chancenverwertung der DJK war ein kleiner Kritikpunkt der Trainer, die Mannschaft hatte mehrmals die Möglichkeit das Ergebnis durch gute Distanzschüsse auszubauen.

 

In Halbzeit 2 erziehlte RW schnell durch einen Doppelschlag (26', 28') die Anschlusstreffer zum 4:2. Die DJK zeigte sich nicht beeindruckt und blieb trotzdem weiterhin gefährlich und spielten guten Kombinationsfußball. Berkay A. stand da, wo ein Stürmer stehen muss und konnte einen abgewehrten Schuß zum 5:2 (38') abstauben. Nach einer Vorlage von Paul Franke konnte Malik M. zum 6:2 (39') treffen. Eine Minute später konnte Malik M. nach einem schönen Solo auf 7:2 (40') erhöhen . Mit einer 7:2 Führung ging es in die zweite Pause. 

 

In der dritten Hälfte machte unsere Mannschaft da weiter wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Sie hielt den Druck hoch und konnte durch ein Freistoßtor von Paul F. (42') auf 8:2 erhöhen. RW Ahlen konnte nun nichts mehr entgegen bringen und konnte der Durchschlagskraft und Spielfreude unserer Mannschaft nichts entgegen setzen. Die Folge waren Tore im Minutentakt durch Berkay Aydinlik (44'), Luca Tunc (46', 50',53',54'), Jeremy Kumar (48') und Ibrahim Madmar (57'). Efesalim Cosgun hat sich heute, an seinem Geburtstag selbst beschenkt und sein erstes Freilufttor (59') erzielt. Den Schlußpunkt setzte dann nochmal Malik Maruhn (60'). Mit dem Schlußpfiff erzielte er mit seinem 5 Treffer den 17:3 entstand. 

Insgesamt war es eine sehr stake Leistung unserer Mannschaft und ein fast perfektes Spiel. 

Das Trainertrio war stolz auf die gezeigte Leistung der Mannschaft, die genau das umgesetzt hatte was besprochen wurde. 

 

Weiter geht's am Freitag den 01.03.19 bei Fortuna Walstedde..

 

Erfolgreiche Hallensaison 18/19 mit 5. Platz beendet

Details

Am 24.02.19 hat die F2 mit einem 5. Platz  das Hallenturnier der SG Vorhelm /Enniger und somit auch ihre diesjährige Hallensaison  beendet.  Nach einer durchaus erfolgreichen Hallensaison mit 9 Hallenturnieren, von denen 3 gewonnen (Hunnebrock, Oelde, Ahlen) wurden und drei mal der 2. Platz (Hasewinkel, Greven, Ahlen) sowie jeweils ein dritter, vierter und fünfter Platz belegt wurde, blicken die stolzen  Kicker unerer F-Jugend auf eine sehr gute und erfolgreiche Hallenrunde zurück. Sicherlich war ein Highlight der Turniersieg beim TuS Hunnebrock in Bünde. 

Die Trainer waren mit den gezeigten Leistungen bei den Turnieren sehr zufrieden. 

Ein Dank geht auf diesem Weg auch an die mitgereisten Eltern. Hier konnte das Trainertrio immer auf die Unterstützung der Eltern bauen. 

Voller Vorfreude werden nun die kommenden  Spiele der Frühjahrsrunde 2019 erwartet. 

 

Den Startschuss dafür gibt's am 9.3.19 um 11:00 Uhr auf unserem Lindensportplatz.

 

 

Knappe Finalniederlage nach 9-Meter-Schießen

Details

Am Samstag den 23.02.19 nahm die F2-Jugend von Vorwärts Ahlen mit zwei Mannschaften am Hallenturnier in der Soccerkaue Ahlen teil.

Die erste Mannschaft hatte es in der Gruppenphase mit TUS Hiltrup, SG Bockum Hövel, SpVgg Oelde und Warendorfer SU zu tun. Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und 14:7 Tore wurde man mit 10 Punkten Gruppensieger vor TUS Hiltrup.

Die zweite Mannschaft hatte mit VfB Waltrop, Westfalia Rhynern, Borussia Münster und Hammer SpVgg eine sehr schwere Gruppe erwischt. Im ersten Spiel, gegen den späteren Turniersieger VfB Waltrop erwischte man keinen guten Start ins Turnier und unterlag klar mit 2:7. Im zweiten Spiel mussten sie sich knapp und unglücklich mit 1:3 geschlagen geben. Das entscheidende Gruppenspiel stand nun gegen die Hammer SpVgg an, die bisher ebenfalls sieglos waren. Mit einem Sieg wäre die KO-Runde erreichbar gewesen. Leider lief das Spiel sehr unglücklich und man unterlag knapp mit 2:1. Das letzte Gruppenspiel hätte hoch gewonnen werden müssen um noch eine Chance auf das weiterkommen zu haben. Das Spiel gegen Borussia Münster war eine Zeitlang sehr ausgeglichen, jedoch am Ende unglücklich. Mit einer 2:4 Niederlage wurde somit die KO-Runde verpasst.

Im Platzierungsspiel traf die Zweite auf die Warendorfer SU. Hier konnte die Mannschaft überzeugen und einen ungefährdeten 8:2 Sieg einfahren.

Die erste Mannschaft traf im Viertelfinale auf die Hammer SpVgg. In einem sehr engen und kampfbetonten Spiel konnte mit einem 3:1 Sieg das Ticket fürs Halbfinale gebucht werden. Im Halbfinale traf man erneut auf die SG Bockum-Hövel. Wie bereits beim 3:3 in der Gruppenphase war es wieder ein sehr enges und spannendes Spiel. Am Ende konnte die Mannschaft mit einem 4:3, knapp, aber verdient siegen. Somit zogen sie ungeschlagen ins Finale ein. Hier traf man auf VfB Waltrop. In einem sehr guten Spiel hatte Waltrop einige Chancen, die vom Torhüter und der Verteidigung jedoch entschärft werden konnten. Waltrop gelang dann eine Minute vor Schluss der Führungstreffer. Die Antwort folgte postwendend. Direkt vom Anstoß konnte Tan Kaya mit einen Distanzschuss zum Ausgleich treffen. Am Ende blieb es beim verdienten 1:1 und so musste das 9-Meter-Schießen entscheiden.

Hier hatte Waltrop mehr Glück und konnten sich am Schluss mit 4:2 n.E. den Turniersieg sichern.

Insgesamt konnten wir mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Bereits am 24.02.19 ist die F2 beim Hallenturnier der SG Vorhelm /Enniger in Enniger wieder im Einsatz.

 

 

Wie der DJK Vorwärts Ahlen F2 noch ein 5:5 gegen SVE Heessen gelang

Details

 

Bei sonnigem Wetter startete am 16.02.19 die F2 ihre Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde 2019.  Seit Oktober bestritt sie kein Spiel mehr auf dem Lindensportplatz, umso gespannter waren die Trainer auf das Spiel und deren Ausgang. Unser Spieler  waren  voll motiviert und happy wieder draußen  spielen zu können.

Das Spiel ging für uns sehr gut los und wir konnten von der ersten Minute druck aufbauen und gingen durch Paul Franke nach einer schönen Kombination verdient mit 1:0 (4.)  in Führung. Danach erhöhte Heessen den Druck ohne jedoch gefährlich zu werden. Die Abwehr, um Abwehrchef Antonius Cicek und Torwart Amadeus Berger hielt dem Druck bis zur 17. Minute stand. Doch kurz vor der Pause traf Heessen doppelt (17. u. 19.). Mit einem 1:2 ging es in die Pause.

 

Die Pause nutzten unsere Jungs um sich zu erholen und wurden vom Trainertrio gut auf die zweite Hälfte eingestellt.  Wie bereits in der ersten Hälfte, machten unsere Jungs wieder viel Druck, bestimmten das Spiel und wurden dafür belohnt. Nach einem an der Mittellinie gestarteten Solo, gelang Ibrahim Madmar in der 28. Minute der verdiente Ausgleich.  Weitere Chancen für uns blieben leider ungenutzt bzw. wurden vom gegnerischen Torwart entschärft. Dann wurde zwei Unachtsamkeit von uns bestraft und Heessen traf innerhalb von zwei Minuten zur 4:2 Führung doppelt. Unsere Jungs zeigten sich jedoch nicht beeindruckt und spielten weiter Fußball und setzten Heessen weiter unter Druck und erarbeitet sich weitere Torchancen. Nach einer schönen Kombination gelang Malik Maruhn der verdiente Anschlusstreffer zum 3:4 (53.). Nach einer Ecke für uns konnte Heessen, nach einen Ballgewinn am eignem Tor,  einen Konter jedoch ausnutzen und 5 Minuten vor Ende auf  5:3  erhöhen.   

 

Unsere Jungs ließen sich vom Treffer nicht beirren und wussten auf IHRE stärken zu bauen. Sie spielten weiter nach vorne, hatten weitere Chancen und wurden zwei Minuten vor Abpfiff mit einem weiteren Treffer von Ibrahim M. zum 4:5 belohnt. Taner K. hatte nun die Mannschaft nach vorne geschickt und alles auf eine Karte gesetzt. Nach einem weiten Torwartabschlag, landete der Ball vor den Füßen von Amadeus Berger. Mit dem Schlusspfiff traf Amadeus zum verdienten 5:5 Ausgleich. Der Ausgleich wurde wie ein Sieg gefeiert. 

 

Insgesamt war es ein gelungener Test und das Trainertrio war mit der Leistung der Jungs wieder mal sehr zufrieden. Besonders positiv war die COMEBACK – Qualität der Mannschaft. Sie hatten sich, trotz Rückstände, nie hängen lassen, gekämpft und Kombinationsfußball gezeigt.

 

Bis zum Saisonstart wartet aber auch noch ein wenig Arbeit ……

 

Für unsere F2 waren dabei (Tore): Amadeus Berger (1), Antonius Cicek, Luca Tunc, Malik Maruhn (1), Jeremy Kumar, Berkay Aydinlik, Paul Franke (1), Lennox Splett und Ibrahim Madmar (2)

 

 

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER