Login

   

Turbulenter Start und packende Duelle

Details

Der heutige Turniertag startete turbulent. Gleich im ersten Seniorenspiel zwischen der Stadtauswahl und ASK II viel ein Spieler nach einem Zweikampf in die Bande. Daraufhin brach die weiße Platte in drei Teile. Zwei Minuten später war eine, bereits für den Schrott vorbereitete, Platte eingebaut worden. So blieb die Unterbrechung kurz.

Das Turnier lief weiter und bot den ein oder anderen heißen Tanz. So beispielsweise der knappe 4:3-Sieg der Stadtauswahl über FSG bei den alten Herren, oder der Ritt zum 2:2 - und damit einzigen Unentschieden des Turniers - zwischen Westfalia Vorhelm und ASK Ahlen. Den höchsten Sieg errang übrigens unsere Mannschaft im Spiel gegen die Dolberg (11:1).

Morgen ab 13 Uhr folgen nun die weiteren Spiele der alten Herren. Dort sind im Modus Jeder-gegen-Jeden noch alle Teams in der Lage den Titel zu erobern, auch wenn die Stadtauswahl bereits einen kleinen Vorsprung hat. Ab 15:20 Uhr läuft dann auch die Endrunde der Senioren, dort tritt zuerst Rot Weiß Ahlen gegen Westfalia Vorhelm an. Anschließend FSG gegen ASG um das zweite Finalticket.

Drin ist also noch alles am letzten Tag und die Spannung bleibt. Es loht sich also auch am Sonntag in die Friedrich-Ebert-Halle zu kommen.

 

ASK II Springt ein

Details

Ein Tag Hallenstadtmeisterschaften liegt hinter uns. Ein Tag voller Action und ein Tag ohne große Erfolge für unser Team. 

Der Tag startete für die Turnierleitung bereits früh. Um 1:45 Uhr meldete sich SKS Ahlen verletzungs- und krankheitsbedingt ab. Eine Nachricht, die den Turnierplan ohne Ersatz über den Haufen geschmissen hätte, doch zum Glück sprangen die Ahlener Reserve-Teams ein. Nachdem unsere Zweitvertretung und die der TuS Westfalia Vorhelm leider kurzfristig nicht mehr genügend Leute zusammen bekamen sprang ASK Ahlen in die Bresche. So konnte das erste Spiel wie geplant um 17 Uhr starten.

Es liefen insgesamt zehn Spiele der beiden Senioren-Gruppen. Sportlich durchaus sehenswert, dachten sich auch die 500-600 Zuschauer, die bereits am ersten Tag den Weg in die Halle auf sich genommen hatten. Schon jetzt ein Erfolg, den wir in den zwei weiteren Turniertagen noch weiter ausbauen wollen. Dabei helfen auch die zahlreichen Fans, die eben nicht direkt nach dem Turnierende den Heimweg antreten, sondern noch gemeinsam klönen und das ein oder andere Bierchen trinken. Der Vorhelmer Fanbus war jedenfalls auch eine dreiviertel-Stunde nach Ende des letzten Spiels noch nicht abgefahren. Auch das ist Hallenstadtmeisterschaft.

Wer weiterreichende Berichte, Hintergründe und Vorberichte rund um die Hallenstadtmeisterschaften erfahren will, dem empfehlen wir:

Den RadioWAF-Sportcast: https://www.radiowaf.de/sport/sportcast.html

Den Bericht der Ahlener Zeitung: https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ahlen/4078631-Fussball-36.-Ahlener-Hallenstadtmeisterschaften-1.-Tag-Ahlener-SG-spielt-schon-gross-auf

Den Bericht des Ahlener Tageblatts: https://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/lokalsport/Start-in-Ahlen-Nachruecker-ueberrascht-7d3caa13-d986-4f7b-a025-b0a042908318-ds

und natürlich unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/DJK-Vorw%C3%A4rts-19-Ahlen-233563576726444/

 

F1: Guter 2.Platz beim Turnier in Oelde

Details

 

Am Montag, 23.12. waren wir beim Hallenturnier der Spielvereinigung Oelde angetreten. Wir sind nach Oelde gereist um unseren Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen, letztes Jahr konnten wir uns den Turniersieg erspielen. Bereits vor Beginn mussten wir ein wenig improvisieren, da unsere Torhüter nicht zur Verfügung standen und  der F2-Keeper leider krankheitsbedingt absagen musste. So haben wir uns dazu entschlossen im Tor zu rotieren.    

SpVgg Oelde 2 : Vorwärts 0:3

Unser erster Gegner war heute der Gastgeber aus Oelde. Wir begannen gleich von Beginn an sehr konzentriert und zeigten sicheres Passspiel. Die Spieler setzten die vorgegeben Taktik um und erspielten sich Chancen. Bei einem Schuss von Ibrahim konnte ein Oelder Spieler nur mit der Hand abwehren, somit gab es 9 Meter für uns. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ibrahim sicher zur Führung. Mit der Führung im Rücken konnten wir noch leichter aufspielen. Dank der weiteren Treffer von Aiden und erneut Ibrahim war uns mit einem 3:0 ein guter Start gelungen.

Vorwärts : JSG NordSüdCup 2:0  

Im zweiten Spiel war unser Gegner bereits unter Druck, da man das erste Spiel bereits verloren hatte. Unsere Jungs machten jedoch da weiter, wo sie gegen Oelde 2 aufgehört hatten. Dank sehr guter Kombinationen und ausnutzen des gesamten Spielfeldes gelang uns durch Ibrahim sehr früh die Führung. Konnten im Anschluss weitere Chancen noch vom Keeper gehalten werden, war er bei Ibrahims zweiten Treffer Chancenlos. Diesem Treffer ging eine schöne Kombination voraus. Hinten ließen wir erneut kaum Chancen zu, so stand weiterhin die NULL bei Gegentoren.

Vorwärts : BW Lipperbruch 1:0

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft des BW Lipperbruch um den Gruppensieg. Wollten doch beide Mannschaften als Gruppensieger den VFL Schildesche aus dem Weg gehen, diese bisher in der Gruppe A sehr stark aufgetreten sind. Man merkte beiden Mannschaften gleich an, dass es um etwas ging. Zu Beginn hatten wir ein wenig die Oberhand, konnten unsere Chancen jedoch nicht nutzen. Vereinzelte Chancen von Lipperbruch konnte die Defensive frühzeitig entschärfen. Zu Mitte der Partie war es uns gelungen den starken Keeper zu überwinden. Erneut war es Aiden , der uns nach starker Vorarbeit durch Ibrahim, mit 1:0 in Führung brachte. Die letzten Minuten war für uns aber auch eine Zitterpartie, Lipperbruch wurde zunehmest stärker. Hier konnte Luca im Tor jedoch klasse parieren. Am Ende stand für uns ein 1:0 auf dem Konto. Im Halbfinale erwartete uns nun der Gastgeber Oelde 1

Halbfinale; Vorwärts : SpVgg Oelde 1 2:0

Im Halbfinale stand für uns und Oelde natürlich das Highlight an. Diesem Spiel hatten beide Mannschaften entgegengefiebert. Waren unsere Aufeinandertreffen doch immer sehr speziell, hart umkämpft aber auch immer Fair. Wir konnten dem Spiel gleich von Beginn an unserem Stempel aufdrücken. Oelde gelang es zuerst nicht sich zu lösen. Zu stark war unser Pressing. Folgerichtig konnte Aiden mit einem Solo sich auf der linken Seite durchsetzen und aus spitzem Winkel einnetzen. Hier sah der Oelder Torhüter nicht gut aus. Mit der 1:0 Führung im Rücken spielte es sich natürlich leichter. Weitere Chancen von uns wurden durch den Keeper pariert, womit er seinen Fehler des Öfteren korrigierte. Oelde konnte sich leider im Verlauf des Spiels nicht große Chancen erarbeiten, was auch an unserer Defensivarbeit lag. So war es erneut Aiden der zum 2:0 Endstand traf. Somit zogen wir, auch verdient ins Finale ein. Oelde konnte sich im Spiel um Platz 3 im 9 Meter Schießen gegen Lipperbruch durchsetzen.

Finale VfL Schildesche : Vorwärts 4:1

Gleich zu Beginn haben wir gepennt.  Mit dem Anstoß und einen klugen Pass konnte unser Gegner zum 1:0 Treffen. Somit mussten wir das erste mal ein Gegentor und einen Rückstand hinterher laufen. Jetzt hieß es Ruhe bewahren und zum Spiel finden. Dank der Unterstützung der Zuschauer und der anderen Mannschaften, die uns lautstark anfeuerten, war es Aiden der zum Ausgleich traf. Im weiteren Verlauf gelang es uns nicht uns aus der Abwehr zu befreien.  Unser Gegner war sehr stark, Passsicher und sehr eingespielt. Sie sind seit über einem Jahr ungeschlagen und wollten es auch heute bleiben. Konnten wir die ersten 5 bis 6 Minuten noch offen gestalten und hinten nichts großes zulassen, wurde es ab Mitte des Spiels eher eine Abwehrschlacht von unserer Mannschaft. Folgerichtig gelang Schildesche im weiteren Verlauf  drei weiteren Treffern. Somit gingen sie als verdienter Turniersieger vom Platz. Aber auch wir haben ein starkes Turnier gespielt und sehr gut als Team funktioniert. Der Frust aus dem Finale folgte sehr schnell ein Lächeln aufgrund der guten Leistung. Am Ende ist es doch nur ein Spiel.

 

Der Dank der Mannschaft und Trainer, geht von hier nochmal an die Spielvereinigung Oelde für das gut organisierte Turnier, an den Zuschauern und teilnehmenden Mannschaften für die fantastische und lautstarke Unterstützung unserer Mannschaft, besonders im Finale. Das hat unsere Mannschaft sehr genossen.

Gratulation von der gesamten F1 Mannschaft an den  VfL Schildsche zum Turniersieg.

 

 

Die Vereinszeitung ist da

Details

Pünktlich zum Fest ist unsere Vereinszeitung angekommen. Mittlerweile befindet sie sich im Versand und die ersten Mitglieder dürften ihr Exemplar noch vor dem Weihnachtsfest in den Händen halten. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen über die Feiertage!

Alle anderen haben bei den Hallenstadtmeisterschaften die Gelegenheit in unsere neue Vereinslektüre reinzulesen. Bis dahin wünschen wir allen ruhige und besinnliche Feiertage.

 

#10Tage10Bilder

Details

Das Jahr neigt sich dem Ende. Das ganze Jahr haben wir Aktion um Aktion durchgeführt und dabei ohne Ende gefeiert. Da passte es wie die Faust aufs Auge, als uns die Happy Trumpets zur #10Tage10Bilder-Aktion nominiert hatten. Wir haben die Gelegenheit genutzt um die Erfahrungen in 10 Bildern zusammenzufassen. Schaut rein, was wir bisher erlebt haben und seid dabei, wenn am kommenden Wochenende die Hallenstadtmeisterschaften starten.

https://www.facebook.com/DJK-Vorw%C3%A4rts-19-Ahlen-233563576726444/

 
   
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

Samstag, 25. April: 12:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel Vorwärts - Fortuna Walstedde
Freitag, 01. Mai: 08:00
Fußball F1-Jugend
Mai-Fahrradtour Vorwärts
Samstag, 02. Mai: 11:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel RW Vellern1 - Vorwärts
Samstag, 09. Mai: 12:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel Vorwärts - SpVgg Oelde2
Samstag, 16. Mai: 11:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel SV Neubeckum - Vorwärts
Samstag, 23. Mai: 12:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel Vorwärts - RW Ahlen
Sonntag, 31. Mai: 09:00
Fußball F1-Jugend
HagemoCup Kamener SC
Montag, 01. Juni: 10:00
Fußball F1-Jugend
Pfingstturnier Ahlener SG
   
© ALLROUNDER