Login

   

Verjüngungskur auf dem Weg in die Bezirksliga

Details

In unserer guten Stube trafen sich die Fußballer auch in diesem Jahr traditionell am Totensonntag.Uli Riesenbeck begann die Reihe der Beichte mit einem Blick auf die drei Senioren Teams unseres Vereins. Wolfgang Holtz als neuen Trainer 1. Mannschaft lobte er besonders und gab das Ziel für die nächsten Jahre aus: "langfristig der Wiederaufstieg in die Bezirksliga." Die zweite und dritte Garde befinden sich zur Zeit auf dem 10. und 11. Rang der Kreisliga B. Wichtig hier: "Manfred Bremann hat die Leitung des Teams von Uwe Beyer übernommen.

Im Bericht der Jugend ging Kevin Lohmann auf alle Altersklassen ein und lobte das Team um ihn. Gleichzeitig richtete er sein Wort an alle Freunde und Mitglieder des Vereins: "Wir suchen immer Trainer, sprecht uns einfach an." Denn auch im voraus der letzten Saison war de Suche neuer Übungsleiter alles andere als einfach gewesen, doch zuletzt konnten die nötigen Posten besetzt werden. Unter anderem Torben Stiemer als Trainer der B-Jugend ist neu hinzugekommen. Nicht unerwähnt lassen wollen wir an dieser Stelle, das zwei unsrer Jugendmannschaften in den nächsten Wochen entscheidende Schritte gen Meisterschaft machen können. Die C1 und die D1 können haben in den letzten Partien der Qualifikationsrunde noch die Chance sich für die Meisterrunde zu qualifizieren.

Auch die Alt Herren und die Ü50 konnten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. So nahm die Ü32 an der Endrunde des Pott´s Cup teil und trug diese auf unsrer heimischen Anlage aus. Die Ü50 konnten derweil ihre Fahrradgruppe ausbauen und zählen nun schon bis zu 20 Teilnehmer bei ihren Rundtouren.

"Ihr seht: Bei Vorwärts Ahlen läuft´s", resümierte Riesenbeck nach den ausführlichen Einblicken in Senioren, Junioren und Alt Herren Arbeit. Anschließend lies er seine eigene Amtszeit und die seiner Mitstreiter revue passieren. Peter Meier is bereist 21 Jahre Fußball Obmann, Thomas Vienhues 19 Jahre Geschäftsführer und er selbst 17 Jahre Vorsitzender der Abteilung. Zeit für jüngere. Dabei betonte er: "Wir waren ein gutes Team und haben alle Entscheidungen gemeinsam gefällt."

Martin Metzner als Versammlungsleiter und 1. Vorsitzender des Vereins richtete drei Appelle an die Anwesenden: 1. Wenn man bei der DJK klagt, dann auf hohem Niveau. 2. Miteinander ist der Verein am stärksten und 3. Jede Kleinigkeit an Engagement hilft!

Nach der Entlastung des Vorstandes folgten die Wahlen. Neu im Vorstand: Winnfried Maack (1. Vorsitzender der Abteilung), Daniel Chughtai (Geschäftsführer (Verwaltung)),  Simon Maack (Obmann) und Oliver Roßmeier (Platz und Gerätewart). Die bisherigen Amtsinhaber Peter Meier, Uli Riesenbeck und Thomas Vienhues rücken somit in die zweite Reihe und übernehmen die Stellvertreterposten für die neuen in der ersten Reihe. 

Den abschließenden Ausblick gab Thomas Vienhues. Jahresabschlussfest (10.12.), Karneval im Clubheim mit Live-Band und das Vereinseigene Karnevalsfest an Rosensonntag sollte jeder Vorwärtsler bereits rot im Kalender markiert haben. Den Schlusspunkt setzte er mit einem Appell an alle aktive: Berichte oder Meldungen für die kommende Vereinszeitung können noch bis zum 15.12. unter info[at\vorwaertsahlen.de oder direkt bei Herrmann, Thomas, Hans-Martin oder Jonas Vienhues eingereicht werden.

 

TT: "Pistolero" baut die Serie aus

Details

Ahlen - Die Erfolgsserie unserer ersten Tischtennis-Mannschaft geht weiter. Auch die TTF Lünen hatten in der Kreisliga keine Chance gegen die DJK und wurden mit einem 3:9 im Gepäck nach Hause geschickt.
Dabei erspielten sich die Ahlener schon in den Doppeln einen 2:1-Vorsprung, da Philip Maack/Martin Feldhaus und Steffen Schulze Middendorf/Niklas Schlautmann triumphierten - eine Führung, die Vorwärts nicht mehr abgeben sollte.
In den Einzeln legte Jürgen Steinle nämlich einen klaren Sieg nach, Maack unterlag aber Lünens Nummer eins. Doch Schulze Middendorf glich das souverän wieder aus. Marian Schwarz lieferte sich ein hart umkämpftes Duell, in dem er sogar Matchbälle abwehren musste, am Ende aber doch im fünften Satz gewann. An den unteren Brettern wurden die Punkte mit einer Feldhaus-Niederlage und einem Schlautmann-Erfolg geteilt, sodass die DJK zur Halbzeit mit 6:3 vorne lag.
Auf Steinle war im Anschluss im Duell der Spitzenspieler Verlass, diesmal setzte sich auch Maack am oberen Paarkreuz durch, weshalb Schulze Middendorf den Sieg perfektmachen konnte. In einem engen Match fand er dann im genau richtigen Moment zu seiner Top-Form und machte seinem Spitznamen "Pistolero" so alle Ehre. Nach fünf Durchgängen hatte Schulze Middendorf es dann geschafft und seiner Truppe den sechsten Sieg in Serie beschert.

 

TT: Vorwärts behält im Derby klar die Oberhand

Details

Ahlen - Eine klare Sache war das Derby zwischen unserem Reserveteam und Eintracht Dolbergs in der zweiten Kreisklasse. Mit 9:1 setzte sich die DJK durch und unterstrich somit ihren ersten Tabellenplatz.
Schon von Beginn an wurde der Favorit seiner Rolle gerecht. Tobias Mentrup, Gert Bergmann, Karsten Kauder, Sascha Wender, Stephan Baukmann und Wolfgang Peeters ließen nicht viel anbrennen und marschierten den Gästen davon. Lediglich Dolbergs Sergej Mencetov konnte für die Eintracht punkten, er setzte sich in fünf Sätzen gegen Bergmann durch. Auch das Duell zwischen Wender und Uwe Förster ging in den Entscheidungsdurchgang, hier hatte allerdings der Ahlener das bessere Ende für sich. Für Ralf Steinke, Horst Jablinski, Markus Bielefeld und Julia Steinke hingen die Trauben aber allesamt zu hoch.
Auch die Dritte der DJK war erfolgreich. Markus Kleier, Frank Schnitzer, Timo Quante und Tobias Roßbach waren den TTF Lünen V deutlich überlegen und siegten klar mit 9:1.

 

Fahrt zum Musical "Bodyguard" in Köln

Details

Samstag, 14.01.2017

Treffen: 07:45 Uhr am Busbahnhof

Abfahrt: 08:00 Uhr

Nach der Ankunft in Köln gegen 10:30 Uhr besteht die Möglichkeit zum Bummeln und Shoppen.

Um 14:30 Uhr beginnt im Musical-Dome das Musical "Bodyguard"

Rückfahrt gegen 18:00 Uhr

Im Preis von 105,00€ sind enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 Eintrittskarte der Kategorie 3

Anmeldungen bis zum 15.11.2016 unter:

Heike Beyer – Festnetz: 02382/2119 – Mobil: 0172/5236943

 

TT: Zwei Spiele, drei Siege

Details

Ahlen (pm). So leicht hat sich die erste Tischtennis-Mannschaft der schon lange keine Punkte mehr verdient. Da der Kreisliga-Gegner TTC Südkirchen einfach nicht zur Partie bei den Ahlenern anreiste, bekam die DJK den Sieg kampflos zugesprochen und hat damit ihren dritten Tabellenrang verteidigt.

Etwas mehr mussten da schon die Jungs aus der Reserve leisten, die sich in der zweiten Kreisklasse souverän mit 9:0 gegen den PSV Kamen-Bergkamen durchsetzten. Niklas Schlautmann, Hartmut Heitkötter, Karsten Kauder, Ibrahim Kamali, Sascha Wender und Wolfgang Peeters gaben dabei insgesamt lediglich drei Sätze ab. Für die Vorwärts-Zweite war das der fünfte Sieg im fünften Spiel, weshalb unsere Truppe weiterhin die Tabelle anführt.

Auch die dritte Garde durfte endlich mal feiern. Gegen den TTC Bergkamen-Rünthe VI holten Jonah Sonntag, Frank Schnitzer, Daniel Huesmann und Tobias Roßbach mit 8:2 ihren ersten Saisonerfolg in der dritten Kreisklasse und schoben sich dadurch ins Mittelfeld des Tableaus vor.
Die nächsten Spiele stehen erst nach den Herbstferien am 29. Oktober an.

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER