Login

   

Jahrgang 2011 gesucht

Details

Wir, die F2-Jugend suchen für die Saison 2019/2020 Spieler des Jahrgangs 2011

Wer Interesse an einem unverbindlichen Probetraining hat,  meldet sich bitte bei unseren Trainern Sebastian Franke 01523/1038248, Emanuel Kumar 0172/3884952 oder Taner Kaya 0176/63440058  

Trainingszeiten sind Mittwochs und Freitags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr. 

 

 

Jubiläumskarneval mit Familienzusammenführung

Details

Es sollte ein ganz besonderes Fest werden. Karneval 2019, ganz im Zeichen von 65 Jahre Karneval bei Vorwärts und 100 Jahren Vorwärts Ahlen. Das das auch eine Sogwirkung auf die gesamte Ahlener Narrenschar hatte zeigte sich bereits im Vorfeld des Rosensonntag. Im Hof Münsterland wurde dekoriert und Platz für bis zu 400 Gäste geschaffen. Außerdem besuchte uns bereits Ahlen TV, wie ihr hier sehen könnt. 

https://youtu.be/UqABL7Q3hF0

Zu Beginn der Feier am Sonntagabend begrüßte Sitzungspräsident Hans-Jürgen Rzadki zusammen mit den noch amtierenden DJK-Regenten Chiara Kahmann und Dominik König die Vorwärtsler und ihre Gäste. Es folgte ein Auftritt der eigenen Tanzsportler. Den ersten Redepart des Abends übernahmen die Barthelfrauen von der kfd-Beckum. Gefolgt von der ersten Einlage unserer Silverconvention, die sich zu diesem Zeitpunkt noch im wahrsten Sinne des Wortes bedeckt hielten.

Das Kinderprinzenpaar der Stadt bot gegen 21.30 Uhr sein gesamtes Gefolge auf und auch das Vorwärts-Prinzenpaar Chiara und Dominik verabschiedeten sich noch einmal mit einem Tanz von „Flerke Reloaded“. Anschließend verließen die Regenten und der Elferrat das Podium. Platz für Tim Becker mit seinen sprechen Puppen. Der Bauredner bot eine exzellente Performance, nicht nur mit seinem regulären Programm sondern auch mit seiner Spontanität, als erst sein sprechendes Pferd einen Huf verlor und schließlich Ha-Jü über die Bühne schlich und damit für reichlich Nervosität sorgte. Da musste sich der Sitzungspräsident doch den ein oder anderen spontanen Seitenhieb gefallen lassen. Sehr zur Freude der versammelten Narrenschar.

Nach Tim Becker kamen die Rot-Joppen wieder auf das Podest. Im Schlepptau eine Überraschung: Neue Vorwärts Regentin Heike Beyer zusammen mit ihren Söhnen Tobias und Florian. Sie wurde nach einer erneuten Einlage der Tanzsportler auch von ihren Mädels von den Silverconvention mächtig gefeiert. Zur großen Familienzusammenführung kam es bereits kurz darauf, als Heikes Mann Uwe I. (Beyer) als Stadtprinz der Stadt Ahlen den Saal mächtig aufmischte. „Siehst du, ich hab’s wahr gemacht. Wenn du Stadtprinz wirst, werd‘ ich Prinzessin von Vorwärts“, begrüßte Heike ihren Gatten und stach ihren Mann gleich nochmal aus: „Wir haben gewettet, dass ich es hinbekomme den Elferrat auf der Bühne tanzen zu lassen“, das klappte wunderbar und so stahl die DJK-Regentin ihrem Gatten gleich einmal die Show. Der hatte allerdings noch was in der Hinterhand. „Ha-Jü, du stehst auch immer falsch. Ständig mit dem Rücken zum Publikum“, sprach der Stadtprinz aus, was sich der ein oder andere Vorwärtsler auch schon dachte. Uwe I. allerdings hatte eine Lösung für das Problem. Ein Überdimensionaler Prinzenorden sollte jegliches Abwenden vom Publikum verhindern.

Nach einer kurzen Tanzeinlage folgte der musikalische Höhepunkt des Abends. Die Vorwärts-Harmonists führten musikalisch durch die 100 Jahre der Vorwärtsgeschichte. Beginnend mit dem „kleinen grünen Kaktus“ über Lieder wir „Der Theodor im Fußballtor“ kam man schließlich zu nicht minder legendären Songs der aktuellen Zeit von DJ Ötzi und den Toten Hosen. Stets begleitet von einem Abriss der Geschichte des betreffenden Jahrzehnts in recht eigenwilliger Wortwahl.

Das Programm endete schließlich gegen 01:00 Uhr und trieb die Gäste weiter Richtung Tanzfläche und Theke, wo der Abend schließlich ausklang. Doch schon am nächsten Morgen trafen sich Regentin Heike und ihre Vorwärts Karnevalisten im Clubheim zu traditionellen Prinz(essinen)-Frühstück.

Gut gestärkt teilten sich die Rot-Joppen auf. Während sich der Großteil der Vorwärtsler in Richtung der traditionellen Zugbegrüßung aufmachte fuhren zehn Mann Richtung Paul-Rosenbaum Platz um dort den Vorwärts eigenen Karnevalswagen zu besteigen. Der wurde Begleitet von unserer eigenen Fußgruppe aus den Reihen der Cheerleader der Diamonds Elite. Ihren Höhepunkt erfuhr die Fahrt, als der Vorwärts-Wagen am Tor des Westens vorbei zog und schließlich in den Weiten der Oststraße verschwand.

Kurze Zeit später zog auch Stadtprinz Uwe I. am Tor des Westens vorbei. Er hatte dabei so viele mit dem Kamelle werfen zu tun, dass er kaum noch dazu kam den Gruß des Moderators Ha-Jü zu erwidern.

Der Zug war gerade vorbei gezogen, da ging es für die Vorwärtsler schon wieder zurück ins Clubheim. Im Schlepptau: Über 150 feierwütige Ahlener, die noch bis in die Nacht unsere gute Stube rockten. Nicht fehlen durfte da natürlich die Hymne der Silverconvention auf unsere Heike I.

Ihren Abschluss bekamen die Feierlichkeiten schließlich mit der Bacchusbeerdigung am Rosendienstag rund um das Clubheim.

 

Starker Auftritt gegen TuS Hamm

Details

Die Vorwärtsler F2 Jugend siegte nach 45 Spielminuten verdient mit 10:1. Von Anfang an zeigten die Jungs unbedingten Siegeswillen. Gewohnt ballsicher und mit schön vorgetragenen Angriffen erspielte sich die Mannschaft Chance um Chance. Nach neun Minuten gelang Luca Tunc der verdiente Führungstreffer. Ibrahim Madmar 11. und Tan Kaya 14. erhöhten kurz vor der Pause auf 3:0.

 

Die Jungs setzen auch in Halbzeit zwei die taktischen Forderungen sehr gut um, konnten jedoch ein wunderschönes Freistoßtor für Hamm zum 3:1 nicht verhindern. Durch eine Ecke von Paul Franke schraubte Ibrahim M. in der 18. das Ergebnis jedoch schnell auf 4:1. Spielzug um Spielzug erspielten sich die Jungs weitere Torchancen. Die gute Arbeit wurde mit weiteren Toren durch Luca T. 22., Tan K. 27. und Ibrahim M. 29. zum 7:1 belohnt. 

Im dritten Abschnitt ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen. Der sehr gute Hammer Torwart konnte in der 38. einen Schuß von Tan K. stark parieren, Ibrahim M. stand jedoch goldrichtig und traf zum 8:1. Tan K. sorgte mit einem Doppelschlag i41. und 42. Minute zum 10:1 entstand. Bei der TuS Hamm konnte besonders der Torhüter glänzen und unsere Offensive mit klasse Paraden zur Verzweiflung bringen.

Insgesamt war es wieder ein toller Auftritt der jungen Ahlener Mannschaft. 

Tolle Leistung bis jetzt !!! Weiter so !!!

Für uns waren dabei(Tore): Scott (Tw), Ibrahim (4), Luca (2), Jeremy, Antonius, Paul, Tan (4) und Berkay

 

 

Cheerleader absolvieren Generalprobe

Details

Am Sonntag fand die große Generalprobe der Diamonds Elite Cheerleader statt. Die Zuschauer kamen in die Sporthalle am Lindensportplatz, um erstmalig die Programme der mittlerweile über 100 Aktiven zu sehen. Neben unseren drei Meisterschaftsteams (Shining-, Lady- und Royal-Diamonds) standen auch der erste Auftritt der kleinsten Mini Diamonds und des Junior Level 2 Teams der Sparkling Diamonds an. Die drei Meisterschaftsteams haben jetzt noch über eine Woche Zeit, um an den Feinheiten zu arbeiten, bevor es am 10.03 zur Regionalmeisterschaft nach Bonn geht.

 

Testspielsieg gegen Fortuna Walstedde

Details

 

Am Freitag den 01.03.19 trat unsere F2 zu einem Freundschaftsspiel bei Fortuna Walstedde an. Nach 1 Sieg und einem Unentschieden zum Auftakt wollte man auch in Walstedde etwas Zählbares mit nach Hause nehmen. Es ging auch gleich gut los, bereits in der 1. Minute erzielte Paul Franke das 1:0 für die F2-Jugend. In der Folge versäumte man es einen weiteren Treffer nachzulegen und so kam Walstedde durch eine Strafstoß in der 6. Minute zum Ausgleich. Unsere Mannschaft zeigte sich vom Ausgleich unbeeindruckt  und spielte weiter offensiv nach vorne. Mit guten Kombinationen, sicheren und konzentrierten Spielzügen haben sich die Spieler selbst belohnt. Innerhalb von 10 Minuten konnten sie durch Tore von Luca Tunc 9., Lennox Splett 10., Luca T. 12., Ibrahim Madmar 14., Paul F. 16. und Jeremy Kumar mit 7:1  in Führung gehen. Mit dem Halbzeitpfiff verkürzte der Gastgeber auf 7:2.Die Trainer Taner Kaya und Sebastian Franke konnten mit der gezeigten Leistungen aller Spieler in der 1. Hälfte zufrieden sein. Die Mannschaft hat genau das umgesetzt was besprochen wurde.

Nach der Pause gelang Walstedde durch einen Distanzschuss in der 24. das 7:3. Unsere Mannschaft zog daraufhin wieder ein wenig an und spielte ihr Kombinations- und Flügelspiel weiter und erspielte sich weitere Chancen. Diese hatte jedoch der Torhüter mit guten Paraden entschärft. In der 26. Minute konnte Lennox S. sowie Malik Maruhn in der 30. den Torhüter überwinden und auf 9:3 erhöhen.  Dann brachte Malik M. einen Gegenspieler zu Fall, den fälligen Strafstoß konnte Walstedde in der 34. zum 9:4 verwandeln. Im Gegenzug traf Lennox S. 35. zur 10:4 Führung. So ging es dann auch in die zweite Pause.

Um allen Spielern Spielzeit zu ermöglichen, wechselten Taner K. und Sebastian F. nach der 2.Pause durch. Darunter litt ein wenig das Spiel und Walstedde fing sich und  kam vermehrt zu Chancen, welche in der 43. und 47. zum 6:10 genutzt werden konnte. Mit einem Doppelschlag durch Lennox S. 47. und Malik M. 48. wurde aber der alte Abstand wieder hergestellt. Der Schlusspunkt des Spiels war den Gastgebern vorbehalten, sie konnten einen Konter in der 56. zum Endstand von 7:12 erfolgreich abschließen. Insgesamt war es ein sehr guter Test unserer Mannschaft mit einem 12:7 Sieg. Die Trainer waren mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Bereits am 02.03.19 um 12:00 Uhr geht’s für die Jungs gegen TuS Hamm am Lindensportplatz weiter.

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

Sonntag, 23. Juni: 10:00
Fußball F2-Jugend
Turnier Hagemo Cup 2019
Dienstag, 25. Juni: 17:10
Fußball F2-Jugend
Freundschaftsspiel SuS Ennigerloh - Vorwärts F2
Samstag, 29. Juni: 13:00
Fußball F2-Jugend
Lothar Hiller Cup 2019
Sonntag, 30. Juni: 13:00
Fußball F2-Jugend
Sommerturnier TuS Ascheberg
Freitag, 05. Juli: 16:00
Fußball F2-Jugend
Saisonabschluß F2
Samstag, 06. Juli: 10:30
Fußball F2-Jugend
Wolbecker Sommerturnier
   
   
© ALLROUNDER