Login

   

Vorwärts in der Erfolgsspur

Details

Erste Mannschaft siegt 9:3 / Meßmanns Comeback geglückt

Mit konstant guter Leistung präsentierte sich die 1. Mannschaft der DJK Vorwärts Ahlen im Heimspiel gegen die dritte Vertretung des TTV Waltrop 99 und gewann 9:3. Dabei ging, neben Roland Korditschke, Carsten Rolf, Martin Feldhaus, Manfred Liegmann und Michael Spork auch endlich wieder der bisher verletzte Michael Meßmann an den Tisch. Bereits die langdurchdachte Doppelaufstellung trug Früchte und schlug sich mit einem 3:0 von Rolf/Feldhaus, Korditschke/Liegmann und Messmann/Spork nieder. Anschließend musste der bisher ungeschlagene Korditschke seinen ersten Dämpfer bei seinem neuen Verein hinnehmen, doch einer der zurzeit wohl stärksten Spieler der Kreisliga Südmünsterland, Carsten Rolf, konnte den alten Vorsprung wiederherstellen. Daraufhin zeigte der bis zu diesem Tage kriselnde Feldhaus seine beste Saisonleistung, wodurch er mit 3:0 in seinem Einzel siegen konnte. Leider hatte Liegmann gegen seinen routinierten Gegner arge Probleme, welche zum zweiten Punkt für die Gäste führten. Am unteren Paarkreuz hatte Meßmann bei seinem Comeback eine leichte Aufgabe. Diese löste er, nach anfänglichen Schwierigkeiten sicher in vier Sätzen. Weitaus umkämpfter war daraufhin die Partie von Spork, der einen sicher geglaubten Sieg nach einer 2:0 Satzführung um ein Haar noch verspielte. Glücklicherweise reichten die Kraftreserven aus, um ein denkbar knappes 11:9 im Entscheidungssatz herbeizuführen. Nachdem Korditschke auch sein zweites Einzel nicht gewinnen konnte, keimte nochmals etwas Hoffnung beim Gast aus Waltrop auf. Doch diese währte nicht lange, da der überragende Rolf auch sein zweites Einzel für sich entschied. Kapitän Feldhaus war es nun vergönnt den Sieg mit seinem Angriffsspiel einzutüten. Jetzt wo alle Stammspieler wieder an Bord sind, will man auch in den kommenden Wochen siegreich sein und strotzt nur so vor Selbstvertrauen.

Weiterlesen: Vorwärts in der Erfolgsspur

 

Westfalia Vorhelm II – DJK Vorwärts Ahlen III 2:0 (2:0)

Details

Wie heißt es so schön? Jede Serie geht mal zu Ende, leider auch die unserer dritten Mannschaft. Nach sieben ungeschlagenen Spielen gab es am Sonntag in Vorhelm die zweite Saisonniederlage für die Elf von Kevin Lohmann. Bereits nach gut 15. Minuten ging Vorhelm durch einen sehenswerten Distanzschuss in Führung. Vorwärts versuchte weiter dagegen zu halten, Torchancen waren aber Mangelware. Die spielentscheidende Szene ereignete sich dann in der 30. Minuten. Florian Beyer sah nach einem Zweikampf im Mittelfeld eine ziemlich umstrittene rote Karte. Vorhelm konnte die zahlenmäßige Überlegenheit kurz vor der Pause mit dem 2:0 ausnutzen.

Unsere Dritte kam nach dem Seitenwechsel besser aus der Kabine und hatte Vorhelm trotz Unterzahl im Griff. Dennoch blieben Tormöglichkeiten weiter hin aus. Die Gastgeber waren nur nach einem Konter gefährlich, aber der Pfosten rettete für unsere Mannschaft. In den letzten 20 Minuten wurde noch mal aufgedreht. Freistoßchancen durch Sangiacomo und Faust konnte Vorhelms Keeper zwei mal glänzend parieren, so dass es am Ende beim 2:0 für die Westfalia blieb.

Unsere dritte Mannschaft steht weiterhin auf einem guten 6. Platz und freut sich über jede Unterstützung. Am nächsten Sonntag gastiert sie um 12:45 in Liesborn.

Aufstellung: Maack – Pollmeier, Weißenberg, Kameraj, Chughtai (68. Burchardt) – Beyer, Faust, Beyer – Schneider, Sangiacomo, Kandemerci (45. Kuligowski)

 

DJK Vorwärts Ahlen - SV Neubeckum 1:3 (1:1)

Details

Drei Punkte verschenkte die DJK am Wochende gegen SV Neubeckum. Nach einer soliden ersten Halbzeit fehlten Vorwärts im zweiten Abschnitt die spielerischen Mittel. Das Spiel begann gut für die DJK, innerhalb der ersten 5 Minuten boten sich gleich 2 große Chancen, stattdessen ging der Gegner durch einen Elfmeter in Minute 6 mit 0:1 in Führung. Doch Vorwärts ließ sich nicht beirren und spielte weiter mit hohen Engagement, was zum schnellen 1:1 Ausgleich durch Sebastian Lötschert führte. Die folgenden Minuten gehörten phasenweise komplett Neubeckum und Vorwärts konzentrierte sich auf die Defensivarbeit.

Der zweite Abschnitte begann, wie schon im ersten Durchgang, mit einem Neubeckumer Tor. Doch dieses mal konnte Vorwärts nicht mehr zu ihrem Spiel zurückfinden und erarbeitete sich, trotz 15 Minütiger Überzahl, keine zählbaren Chancen mehr. In der Nachspielzeit, nutze Neubeckum abermals einen groben Schnitzer in der Hintermannschaft aus, um auf 1:3 zu erhöhen.

 

5. Spieltag Hinrunde 2011/2012

Details

Sa 15.10.2011, 17:30 Uhr - Kreisliga:   DJK Vorwärts Ahlen - TTC Waltrop III   9:3

Sa 05.11.2011, 17:30 Uhr - 1. KK:   DJK Vorwärts Ahlen II - SV Eintracht Dolberg   6:9

Sa 15.10.2011, 17:30 Uhr - 1. KK:   DJK Vorwärts Ahlen III - CTTF Beckum   5:9

 

Wasserball inne Ems

Details

Der allzeit beliebte Juppa-Block, welcher auch regelmäßig in der Ahlener Zeitung vertreten ist und schon des Öfteren über alte DJK Recken geschrieben hat, hat sich heute unseren Kassierer Herbert Stemmer zur Brust genommen. Die Vorstellung des Beitrags befindet sich hier, der Beitrag selbst ist in dieser Rubrik zu finden. Wer es schafft, nicht die Bildunterschrift des dort abgebildeten Fotos zu lesen, kann raten, welcher der Lausebengel Herbert war/ist.

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER