Login

   

DJK Vorwärts Ahlen 2

Details

Es läuft noch nicht rund bei der Reserve der DJK Vorwärts Ahlen. Nach dem Auftaktsieg gegen Eternit läuft die zweite Mannschaft von Vorwärts nicht nur den Punkten hinterher, sondern auch dem Gegner. 5 Niederlagen in Folge sind die traurige Bilanz der letzten 5 Spiele. Dabei waren die Gegner allesamt schlagbar, doch die 2. Mannschaft kämpft mehr mit sich selbst als mit dem Gegner. Aufgrund von Verletzungen und privaten Verpflichtungen musste die Aufstellung von Woche zu Woche auf vielen Positionen verändert werden. Auch am vergangenen Wochenende war dies wieder der Fall. Beim Auswärtsspiel in Liesborn musste Trainer Rene Grahl unter anderem auf Viktor Burkowski, Marco Treichel, Mathias Leifeld und Michael Zanke verzichten. Vorwärts Ahlen zeigte trotzdem eine Steigerung im Defensivverhalten. In den vergangenen Wochen waren die Vorwärtsler stets früh in Rückstand geraten, in Liesborn stand der Abwehrverband insgesamt aber sicherer. Jedoch musste wieder einmal nach einer Standardsituation kurz vor der Halbzeit das 1:0 hingenommen werden. Auch im zweiten Durchgang war das Spiel ausgeglichen, erst als Ahlen in der Schlussphase auf machte, gelang es Liesborn das Spiel endgültig zu entscheiden. Die Unterstützung der Zuschauer half dabei zusätzlich die Mannschaft voran zu treiben und den Schiedsrichter zu beeinflussen. Etwas mehr Unterstützung für alle Mannschaften im Verein wäre daher sehr wünschenswert, damit auch auf dem Lindensportplatz der Heimvorteil gestärkt werden kann.

 

Reserve und dritte Mannschaft jeweils ohne jede Chance

Details

Jeweils chancenlos waren am vergangenen Wochenende die zweite und die dritte Tischtennismannschaft der DJK Vorwärts Ahlen in ihren Spielen. Damit finden sich nun beide Teams nach zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen am Tabellenende wieder und sind anscheinend noch nicht gut in dieser Saison angekommen.

Die Reserve musste sich dabei der vierten Vertretung des TTV Preußen Lünen deutlich mit 3:9 geschlagen geben. Ohne den verletzten Bastian Halbe war man zwar in vielen verlorenen Partien durchaus ebenbürtig, jedoch reichte die Form letztlich nicht zu einem Punktgewinn aus. Bereits zu Beginn hatten Heitkötter/Wender und Simon/Schnitzer in den Doppeln keine Chance und mit der extrem knappen Niederlage von Baukmann/Kauder hatte man dann auch das Glück nicht auf seiner Seite, so dass man von Beginn an einem hohen Rückstand hinterherlief.

Weiterlesen: Reserve und dritte Mannschaft jeweils ohne jede Chance

 

DJK Vorwärts Ahlen III - SV Diestedde 3-2 (2-2)

Details

Das Warten hat ein Ende!!

Nach vier Unentschieden in Serie gelang unserer dritten Mannschaft endlich der erste Sieg in der Kreisliga B und das gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Diestedde.

Vorwärts war endlich mal von Beginn an hellwach und setzte aus einer kompakten Defensive immer wieder Nadelstiche nach vorne. So war es Kevin Faust, der die erste große Chance des Spiels verwandelte, nachdem ihm der Ball nach einem Abpraller vor die Füße fiel (12. Min).

Weiterlesen: DJK Vorwärts Ahlen III - SV Diestedde 3-2 (2-2)

 

2. Spieltag Hinrunde 2011/2012

Details

Kreisliga:   TTC Werne 98 II - DJK Vorwärts Ahlen   (29.09.2011)

1. Kreisklasse:   TTV Preußen 47 Lünen VI - DJK Vorwärts Ahlen II   9:3

1. Kreisklasse:   TTC Horneburg II - DJK Vorwärts Ahlen III   9:1

 

Fortuna Walstedde - DJK Vorwärts Ahlen 0:3 (0:1)

Details


Ein absolut verdientes 3:0 nach einer tollen kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft. Anfangs agierte Vorwärts aus einer kompakten Defensive. Einer der wenigen Konter in Hälfte Eins sorgte nach ca. einer halben Stunde für die Führung durch Björn Weber, der sich nach einem langen Ball durchsetzte und das Leder im Tor unterbrachte. Mit dieser Führung ging es in die Pause.
Nach zehn gespielten Minuten in Halbzeit 2 schwächte sich Vorwärts durch eine gelb-rote Karte selbst. Doch durch umstellen der taktischen Ordnung sollte auch dies am heutigen Tag für keinen Bruch im Ahlener Spiel sorgen. Walstedde hatte zwar jetzt klare Feldüberlegenheit, aber Vorwärts hielt kämpferisch dagegen und lies somit kaum Chancen für den Gegner zu. Ganz im Gegenteil, die DJK setzte gezielte Nadelstiche, die in der 77. Minute in einem Elfmeter resultierten. Den Elfmeter verwandelte Björn Weber sicher links im Eck. In der 90. Minute kam wieder ein Walstedder Akteur zu spät und legte Sebastian Pälmke im 16er. Björn Weber zum dritten. Ein hochverdienter Sieg für die DJK, die nun mit 15 Punkten auf Platz 2 rangiert.

 

Splett - Bühler, Bonenkamp, Strupat, Hahnemann, Weber, Schmitz (80. Lötschert) , Grabowski (65. Ortmann) , Krampe (76. Mehovic), Pälmke, Ellefred

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER