Login

   

DJK Vorwärts Ahlen III - Baris Spor Oelde II 10-2 (5-0)

Details

Einen lockeren und nie gefährdeten Sieg konnte unsere dritte Mannschaft gegen Baris Spor Oelde II einfahren.

Der Torreigen wurde schon in der ersten Minute eröffnet, wobei Florian Beyer eine gelungene Kombination mit einem präzisen Linksschuss abschließen konnte. Vorwärts spielte in der ersten Halbzeit phasenweise sehr gelungenen Fußball und so konnte die Mannschaft durch Sven Schneider(3) und Torsten Kuligowski bis zur Pause auf 5-0 erhöhen.

Die zweite Halbzeit begann wie der erste Durchgang, nämlich mit einem Tor für Vorwärts. Stefan Sangiacomo vollendete einen Sololauf zum 6-0. Mit der sicheren Führung im Rücken schaltete Vorwärts zwei Gänge zurück und ließ zunehmend die Zielstrebigkeit der ersten Halbzeit vermissen. So hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als ein Freundschaftsspielcharakter.

Weiterlesen: DJK Vorwärts Ahlen III - Baris Spor Oelde II 10-2 (5-0)

 

DJK bildet das Tabellenende

Details

4. Spieltag

 

Nicht viel Positives gab es an diesem Wochenende über die Tischtennisabteilung der DJK Vorwärts Ahlen zu vermelden. Da die erste Mannschaft spielfrei hatte, rückten die Leistungen der Reserve und der dritten Mannschaft in den Vordergrund. Als Favorit reiste die zweite Mannschaft um Christoph Baukmann, Hartmut Heitkötter, Karsten Kauder, Steffen Schulze-Middendorf, Sascha Wender und Jennifer Simon am Sonntag nach Horneburg um einen Pflichtsieg gegen den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Dass am Ende der Partie ein 9:5 für den TTC Horneburg 2 zu Buche stand war eine herbe Enttäuschung. Zunächst ging man durch die Doppel mit 2:1 in Führung, denn sowohl Baukmann/Kauder als auch Heitkötter/Simon waren erfolgreich. In die Einzel startete das Team um Kapitän Baukmann zunächst aussichtsreich, da nicht nur er selbst, sondern auch Schulze-Middendorf siegreich war. Nach der deutlichen Niederlage von Heitkötter und weiteren erschreckend schwachen Leistungen am mittleren und unteren Paarkreuz um Kauder, Wender und Simon, wirkte auch das obere Paarkreuz instabil und konnte keinen weiteren Zähler einfahren. In der Folge reichte der Zittersieg von Kauder im fünften Satz nicht aus, um weiteres Nervenflattern von Schulze-Middendorf und Wender zu verhindern, wodurch die Auswärtspleite, nach insgesamt desolater Vorstellung, besiegelt war.

Weiterlesen: DJK bildet das Tabellenende

 

4. Spieltag Hinrunde 2011/2012

Details

Kreisliga:   DJK Vorwärts Ahlen   (spielfrei wegen Mannschaftsauflösung DJK SuS Brambauer)

So 09.10.2011, 10 Uhr - 1. KK:   TTC Horneburg II - DJK Vorwärts Ahlen II   9:5

So 09.10.2011, 10 Uhr - 1. KK:   PSV Kamen-Bergkamen - DJK Vorwärts Ahlen III   9:4

 

Mario Worzfeld in Wales unterwegs

Details

Wie die Ahlener Zeitung berichtet, hat Mario Worzfeld nun bereits zum achten Mal an den World-Martial-Games in Cardiff teilgenommen.

Weitere Informationen sind dem Artikel zu entnehmen.

 

SUS Ennigerloh - DJK Vorwärts Ahlen 0:6 (0:1)

Details

Die staubtrockene Asche machte ihren Ruf als spielzerstörendes Element alle Ehre. Ein Spiel für die Zuschauer sollte es nicht geben. Es ging 90 Minuten über den Kampf. Die DJK wurde nach 25 Minuten durch einen satten Schuss aus 18 Metern von Matthias Bonenkamp früh belohnt und gestaltete von nun an die Partie für sich. SUS Ennigerloh wurde über die komplette Spielzeit nur durch Standards gefährlich, die jedoch durch die Abwehr meist im Keim erstickt wurden. Es ging mit der verdienten 1:0 Führung in die Halbzeit. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde Ennigerloh mutiger, doch dadurch boten sich der DJK ungewohnte Räume in der Defensive der SUS. Diese Räume wurden resulut genutzt, so wurde nahezu jede Chance in ein Tor umgemünzt. In der Folge trafen Kevin Ortmann, Björn Weber(2) und Jonas Strupat(2) zum verdienten 0:6 Sieg.

 

Splett - Bühler, Bonenkamp (80. Treichel), Strupat, Hahnemann, Weber, Schmitz , Lötschert (65. Canta), Ortmann , Mehovic, Pälmke

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER