Login

   

24

Details

 

 

 

 

 

Weiterlesen: 24

 

Trainingslager Kaiserau

Details

Hallo Sportsfreunde,

hier eine erfreuliche Meldung:

Bei dem Herbstferienfußballcamp des Kreis Beckum auf dem Gelände vom Sc Roland wurde nach fünf Tagen als bester Kicker Emil Plössner - Torwart unserer E2 Jugendmannschaft - unter 80 Fußballkinder für ein Trainingswochenende seitens des DFB in Kaiserau auserwählt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Westfalia Liesborn II – DJK Vorwärts Ahlen III 1:1 (1:0)

Details

Nach der Niederlage in Vorhelm musste unsere dritte Mannschaft am letzten Sonntag nach Liesborn reisen. Gleich zu Beginn der Partie wurde sie kalt erwischt. Fünf Minuten waren gespielt, da gingen die Gastgeber in Führung. Nach einer Ecke herrschte Chaos im Sechzehner von Vorwärts und Liesborns Spieler stocherte den Ball irgendwie ins Tor.

Danach kam unsere Elf besser ins Spiel, konnte sich aber bis zum Halbzeitpfiff nur wenige Tormöglichkeiten herausspielen, so dass es mit dem 0:1 in die Pause ging.

Trainer Kevin Lohmann schien in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Dritte nahm das Spiel mehr und mehr an sich und spielte sich endlich klare Torchancen heraus. Liesborn war nur noch in der eigenen Hälfte, aber ein Tor wollte einfach nicht fallen. Zwei mal stand der Pfosten im Weg oder der Ball konnte vom Torwart noch irgendwie gehalten werden.

Kurz vor Ende der Partie sorgte dann aber Tobias Beyer mit einem direkt verwandelten Freistoß für den mehr als verdienten Ausgleich.

Alles in allem wäre für unsere Dritte am letzten Sonntag mehr drin gewesen. Jetzt heißt es am nächsten Sonntag auf ein neues gegen die zweite Mannschaft von SuS Ennigerloh. Um 13 Uhr wartet auf unserer Dritte am Stavernbusch mal wieder ein Gegner auf Augenhöhe.

Aufstellung: Maack – Chughtai (74. Morschel), Pollmeier, Kameraj, Cosut (54. Knicker), Sangiacomo, Faust, Beyer – Schneider, Kandemirci, Kuligowski

 

Die weiße Weste bleibt erhalten

Details

Die DJK hält sich auch beim Werner SC schadlos


Ahlen. Vollkommen unbeirrt bahnt sich derzeit die erste Tischtennismannschaft der DJK Vorwärts Ahlen ihren Weg durch die Kreisliga und fährt dabei einen Sieg nach dem anderen ein. Derzeit sind es schon fünf an der Zahl, gewann man doch auch am vergangenen Wochenende gegen den Werner SC letztlich souverän mit 9:3. Lediglich am Anfang bot der Gegner dabei durchaus Paroli, was an den recht knappen Ergebnissen in den Doppeln zu sehen war. Zwar waren hier Korditschke/Liegmann unterlegen, doch Rolf/Feldhaus bezwangen ihre Gegner erneut mit kontrolliertem Offensivspiel und Spork/Meßmann sorgten dann für eine knappe Führung. Diese wurde dann in den Einzeln sukzessive ausgebaut. Hierbei gewannen zunächst alle sechs Ahlener ihre Einzel, so dass es bei einem Zwischenstand von 8:1 gar nach einer herben Pleite für den Gegner aussah. Doch der entscheidende neunte Punkt wollte zunächst nicht fallen. Der bis dato ungeschlagene Rolf musste im Duell mit dem starken Wodetzki seine erste Saisonniederlage einstecken und auch der leicht angeschlagene Korditschke hatte im Anschluss nicht die notwendigen Kraftreserven, um den erforderlichen Punkt zum Sieg einzufahren. Dies tat letztlich Kapitän Feldhaus, indem er auch sein  zweites Einzel an diesem Tage gewann und somit nach langer Durststrecke seinen persönlichen Aufwärtstrend vom letzten Spieltag bestätigte, als er seinem Gegner letztlich keine Chance ließ. Somit stand dann ein weiterer souveräner Sieg zu Buche. In drei Wochen wird man es nun, nach einer kleinen Spielpause, mit dem bisher ebenfalls noch ungeschlagenem TTV Preußen Lünen zu tun bekommen. Dies dürfte der absolute Showdown in dieser Hinrunde werden.

Weiterlesen: Die weiße Weste bleibt erhalten

 

25

Details

-

 

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER