Login

   

6. Spieltag Hinrunde 2011/2012

Details

Sa 22.10.2011, 18 Uhr - Kreisliga:   Werner SC - DJK Vorwärts Ahlen   3:9

So 23.10.2011, 10 Uhr - 1. KK:   PSV Kamen-Bergkamen - DJK Vorwärts Ahlen II   6:9

Sa 22.10.2011, 17.30 Uhr - 1. KK:   DJK Vorwärts Ahlen III -  VfB 08 Lünen   6:9

 

"Säen, um später einmal ernten zu können"

Details

Die Ahlener Zeitung berichtete vor ein paar Tagen über den aktuellen Zustand unserer A- und B-Jugendmannschaften und das Zusammenspiel dieser und deren Trainer.

 

Vorwärts Ahlen C1 - Westfalia Vorhelm 10:2 (5:1)

Details

Am Samstag den 15.10. war die Westfalia aus Vorhelm zu Gast bei Vorwärts, die nach der Pleite in Oelde schon unter Zugzwang standen. Die Vorhelmer, laut der „Ahlener Zeitung“ nach drei Siegen als Favorit bezeichnet, wurden direkt am Anfang von den Ahlenern unter Druck gesetzt und fanden nicht ins Spiel. Und schon in der 10. Minute wurde die starke Anfangsphase belohnt: Nach starker Aktion von Patrick Huesmann vollendete Joshua Sumpmann mit einem Schuss in die linke untere Ecke. Kurz danach ein Doppelschlag von Vorwärts: In der 13. und 15. Minute erhöhten sie in Form von Patrick Huesmann und Colin Scharnewski nach gelungenen Aktionen über Rechts auf 3:0. Aber plötzlich war nach einer unglücklichen Abwehraktion Joel-Dominic Grabe durch und verkürzte in der 19. Minute auf 3:1. Ein kurzer Moment des Schreckens, aber dann fingen sich die Ahlener wieder und bauten die Führung vor der Pause in der 25. und 31. auf 5:1 aus. Die Torschützen waren Özcan Ucak und Michel Pilarski. Damit war zur Pause schon klar wer als Sieger vom Platz gehen würde. So war das dann auch erst einmal auf dem Platz: Keine zwingenden Aktionen auf beiden Seiten. Vorwärts kam aber in der 39. einfach über Patrick Huesmann wieder zum Erfolg, jedoch kurz danach der zweite Ehrentreffer der Vorhelmer durch Marvin Boschi. Der Kurze Auftrieb nach dem Treffer währte nicht lange, denn Patrick Huesmann machte seinen 3. Treffer und machte auch den kleinsten Funken Hoffnung kaputt. Danach kam nur noch Vorwärts und erzielte mit Colin Scharnewski und den eingewechselten Thomas Tunc und Carullah Kibar den verdienten 10:2 Endstand.
Die Vorwärtsler stoppten die Siegesserie der Vorhelmer und holten drei wichtige Punkte. So soll es nun am Dienstag weitergehen und bei Roland Beckum der nächste Sieg eingefahren werden.


(erstellt von: Moritz Lüdemann)

 

Vorwärts in der Erfolgsspur

Details

Erste Mannschaft siegt 9:3 / Meßmanns Comeback geglückt

Mit konstant guter Leistung präsentierte sich die 1. Mannschaft der DJK Vorwärts Ahlen im Heimspiel gegen die dritte Vertretung des TTV Waltrop 99 und gewann 9:3. Dabei ging, neben Roland Korditschke, Carsten Rolf, Martin Feldhaus, Manfred Liegmann und Michael Spork auch endlich wieder der bisher verletzte Michael Meßmann an den Tisch. Bereits die langdurchdachte Doppelaufstellung trug Früchte und schlug sich mit einem 3:0 von Rolf/Feldhaus, Korditschke/Liegmann und Messmann/Spork nieder. Anschließend musste der bisher ungeschlagene Korditschke seinen ersten Dämpfer bei seinem neuen Verein hinnehmen, doch einer der zurzeit wohl stärksten Spieler der Kreisliga Südmünsterland, Carsten Rolf, konnte den alten Vorsprung wiederherstellen. Daraufhin zeigte der bis zu diesem Tage kriselnde Feldhaus seine beste Saisonleistung, wodurch er mit 3:0 in seinem Einzel siegen konnte. Leider hatte Liegmann gegen seinen routinierten Gegner arge Probleme, welche zum zweiten Punkt für die Gäste führten. Am unteren Paarkreuz hatte Meßmann bei seinem Comeback eine leichte Aufgabe. Diese löste er, nach anfänglichen Schwierigkeiten sicher in vier Sätzen. Weitaus umkämpfter war daraufhin die Partie von Spork, der einen sicher geglaubten Sieg nach einer 2:0 Satzführung um ein Haar noch verspielte. Glücklicherweise reichten die Kraftreserven aus, um ein denkbar knappes 11:9 im Entscheidungssatz herbeizuführen. Nachdem Korditschke auch sein zweites Einzel nicht gewinnen konnte, keimte nochmals etwas Hoffnung beim Gast aus Waltrop auf. Doch diese währte nicht lange, da der überragende Rolf auch sein zweites Einzel für sich entschied. Kapitän Feldhaus war es nun vergönnt den Sieg mit seinem Angriffsspiel einzutüten. Jetzt wo alle Stammspieler wieder an Bord sind, will man auch in den kommenden Wochen siegreich sein und strotzt nur so vor Selbstvertrauen.

Weiterlesen: Vorwärts in der Erfolgsspur

 

Westfalia Vorhelm II – DJK Vorwärts Ahlen III 2:0 (2:0)

Details

Wie heißt es so schön? Jede Serie geht mal zu Ende, leider auch die unserer dritten Mannschaft. Nach sieben ungeschlagenen Spielen gab es am Sonntag in Vorhelm die zweite Saisonniederlage für die Elf von Kevin Lohmann. Bereits nach gut 15. Minuten ging Vorhelm durch einen sehenswerten Distanzschuss in Führung. Vorwärts versuchte weiter dagegen zu halten, Torchancen waren aber Mangelware. Die spielentscheidende Szene ereignete sich dann in der 30. Minuten. Florian Beyer sah nach einem Zweikampf im Mittelfeld eine ziemlich umstrittene rote Karte. Vorhelm konnte die zahlenmäßige Überlegenheit kurz vor der Pause mit dem 2:0 ausnutzen.

Unsere Dritte kam nach dem Seitenwechsel besser aus der Kabine und hatte Vorhelm trotz Unterzahl im Griff. Dennoch blieben Tormöglichkeiten weiter hin aus. Die Gastgeber waren nur nach einem Konter gefährlich, aber der Pfosten rettete für unsere Mannschaft. In den letzten 20 Minuten wurde noch mal aufgedreht. Freistoßchancen durch Sangiacomo und Faust konnte Vorhelms Keeper zwei mal glänzend parieren, so dass es am Ende beim 2:0 für die Westfalia blieb.

Unsere dritte Mannschaft steht weiterhin auf einem guten 6. Platz und freut sich über jede Unterstützung. Am nächsten Sonntag gastiert sie um 12:45 in Liesborn.

Aufstellung: Maack – Pollmeier, Weißenberg, Kameraj, Chughtai (68. Burchardt) – Beyer, Faust, Beyer – Schneider, Sangiacomo, Kandemerci (45. Kuligowski)

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER