Login

   

RW Vellern - DJK Vorwärts Ahlen III 1-4 (0-2)

Details

"Die Lohmann-Elf mischt die Liga auf."

Nach dem Sieg letzte Woche gegen den Tabellenführer aus Diestedde konnte unsere Mannschaft den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Vorwärts stand wie letzte Woche kompakt in der Defensive und ließ keine große Chancen für Vellern zu. So fiel folgerichtig das 1-0 für unsere Mannschaft, nachdem Sven Schneider sich schön auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball am Torwart vorbeischieben konnte(10. Min). Nach der Führung spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne und konnte sogar nach einer schönen Kombination über die linke Seite das 2-0 nachlegen durch Jörn Ulbrich(25. Min). Aufgrund der großen Hitze auf dem Platz ließ Vorwärts es jetzt ruhiger angehen und schaltete jetzt einen Gang zurück. In der zweiten Halbzeit nun das gleiche Bild, Vorwärts stand sicher in der Defensive und bemühte sich attraktiven Fußball zu zeigen. So konnte man noch das 3-0 & 4-0 nachlegen durch Sven Schneider und Tim Weißenberg(60. & 87. Min). Besonders erwähnenswert war dabei das 3-0, bei dem Sven Schneider den Ball quasi schon von der Torauslinie ins Tor schlenzen konnte.

Als alle Akteure schon im Kopf in der Kabine waren, erzielte der Gegner aus Vellern noch den Ehrentreffer zum 4-1(90. Min), was aber den Vorwärtslern nicht weiter die Stimmung vermiesen konnte.

 

Aufstellung: Maack - F. Beyer, Schnietzmeier, Weißenberg, Kamberaj - Faust, Ulbrich, T. Beyer - Schneider(62. Knicker), Sangiacomo(68. Burchardt), Kuligowski(77. Osmanovic)

 

DJK Vorwärts Ahlen 1 - SV Benteler 3:0 (3:0)

Details

Gegen SV Benteler wurden vorab die 3 Punkte als Ziel ausgerufen. Bei hohen Temperaturen lies die DJK nichts anbrennen und ging bereits nach 7 Minuten durch Daniel Grabowski in Führung. Vorwärts baute weiter Druck auf und spielte sich Chance um Chance heraus. Der SV wurde nur durch Standards gefährlich, nachdem ein ums andere mal unnötige Foulspiele in der Gefahrenzone um das Tor von Patrick Wasin stattfanden. Doch in den letzten 10 Minuten vor der Pause machte die DJK endgültig den Sack zu. Erst vollendete Kevin Ortmann nach einer schönen Hereingabe von Sebastian Pälmke, dann nahm sich Jonas Strupat ein Herz und überraschte den Torwart mit einem Schuss aus spitzen Winkel. So ging es mit einer hochverdienten 3:0 Führung in die Halbzeit. Mitte der zweiten Halbzeit bekam SV Benteler nach rohem Foulspiel folgerichtig rot, diesen Rückschlag konnte der Gegner nicht mehr verdauen. Dadurch plätscherten die letzen 30 Minuten von Hälfte zwei nur noch vor sich hin und Vorwärts Ahlen konnte das Punktekonto weiter aufstocken.

 

 

Wasin - Bühler, Bonenkamp, Strupat(46. Lötschert), Hahnemann, Ortmann, Schmitz (80. Mehovic) , Grabowski, Canta(46. Krampe), Pälmke, Ellefred

 

3. Spieltag Hinrunde 2011/2012

Details

Sa 01.10.2011, 17.30 Uhr - Kreisliga:   DJK Vorwärts Ahlen - TTC Werne III   9:2

So. 02.10.2011, 10.00 Uhr - 1. Kreisklasse:   DJK Vorwärts Ahlen II - TTF Lünen   7:9

Sa 01.10.2011, 17.30 Uhr - 1. Kreisklasse:   DJK Vorwärts Ahlen III - SV Eintracht Dolberg   1:9

vorgezogenes Spiel vom 7. Spieltag:

Di 27.09.2011, 20.00 Uhr - 1. Kreisklasse:   DJK Vorwärts Ahlen II - DJK Vorwärts Ahlen III   9:2

Nachholspiel des 2. Spieltags:

Do 29.09.2011, 19.30 Uhr - Kreisliga:   TTC Werne II - DJK Vorwärts Ahlen   4:9

Nachholspiel des 1. Spieltags:

So. 02.10.2011, 10.00 Uhr - Kreisliga:   DJK Vorwärts Ahlen - SV Stockum   9:4

 

DJK Vorwärts Ahlen 2

Details

Es läuft noch nicht rund bei der Reserve der DJK Vorwärts Ahlen. Nach dem Auftaktsieg gegen Eternit läuft die zweite Mannschaft von Vorwärts nicht nur den Punkten hinterher, sondern auch dem Gegner. 5 Niederlagen in Folge sind die traurige Bilanz der letzten 5 Spiele. Dabei waren die Gegner allesamt schlagbar, doch die 2. Mannschaft kämpft mehr mit sich selbst als mit dem Gegner. Aufgrund von Verletzungen und privaten Verpflichtungen musste die Aufstellung von Woche zu Woche auf vielen Positionen verändert werden. Auch am vergangenen Wochenende war dies wieder der Fall. Beim Auswärtsspiel in Liesborn musste Trainer Rene Grahl unter anderem auf Viktor Burkowski, Marco Treichel, Mathias Leifeld und Michael Zanke verzichten. Vorwärts Ahlen zeigte trotzdem eine Steigerung im Defensivverhalten. In den vergangenen Wochen waren die Vorwärtsler stets früh in Rückstand geraten, in Liesborn stand der Abwehrverband insgesamt aber sicherer. Jedoch musste wieder einmal nach einer Standardsituation kurz vor der Halbzeit das 1:0 hingenommen werden. Auch im zweiten Durchgang war das Spiel ausgeglichen, erst als Ahlen in der Schlussphase auf machte, gelang es Liesborn das Spiel endgültig zu entscheiden. Die Unterstützung der Zuschauer half dabei zusätzlich die Mannschaft voran zu treiben und den Schiedsrichter zu beeinflussen. Etwas mehr Unterstützung für alle Mannschaften im Verein wäre daher sehr wünschenswert, damit auch auf dem Lindensportplatz der Heimvorteil gestärkt werden kann.

 

Reserve und dritte Mannschaft jeweils ohne jede Chance

Details

Jeweils chancenlos waren am vergangenen Wochenende die zweite und die dritte Tischtennismannschaft der DJK Vorwärts Ahlen in ihren Spielen. Damit finden sich nun beide Teams nach zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen am Tabellenende wieder und sind anscheinend noch nicht gut in dieser Saison angekommen.

Die Reserve musste sich dabei der vierten Vertretung des TTV Preußen Lünen deutlich mit 3:9 geschlagen geben. Ohne den verletzten Bastian Halbe war man zwar in vielen verlorenen Partien durchaus ebenbürtig, jedoch reichte die Form letztlich nicht zu einem Punktgewinn aus. Bereits zu Beginn hatten Heitkötter/Wender und Simon/Schnitzer in den Doppeln keine Chance und mit der extrem knappen Niederlage von Baukmann/Kauder hatte man dann auch das Glück nicht auf seiner Seite, so dass man von Beginn an einem hohen Rückstand hinterherlief.

Weiterlesen: Reserve und dritte Mannschaft jeweils ohne jede Chance

 
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

No events
   
   
© ALLROUNDER